Pfisching führ Dofe

Auch Spammer haben ein Heim bei FragThe.Net. Wer hier allerdings reinsieht und nach dem Sinn fragt, dem ist auch nicht mehr zu helfen ;-).

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
|FtN|Kassn
Betriebsseelsorger
Beiträge: 2928
Registriert: 29.12.2006, 22:29
Wohnort: Olleslohhh
Kontaktdaten:

Pfisching führ Dofe

Beitrag von |FtN|Kassn » 26.04.2014, 13:28

Heute in meiner Mail:
Sehr geehrter Kunden,

Sie haben billboard20938@sky.net als eine neue E-Mail-Adresse für Ihr Paypal-Konto hinzugefügt.

Wenn Sie diese Änderung nicht zu, überprüfen Sie mit Familienangehörigen und andere, die Zugriff auf Ihr Konto erstes haben können.
Wenn Sie immer noch das Gefühl, dass eine unbefugte Person Ihre E-Mail geändert, klicken Sie auf Wiederherstellung PayPal Konto und befolgen Sie die nächsten Schritte.

Sie müsich in Ihr PayPal-Konto wiederherstellen www.PayPal.com/lokin

Hinweis: Aus Gründen der Sicherheit werden wir Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, Vorsätzliche Falscheingaben werden strafrechtlich verfolgt und angezeigt aufzeichnen.
Bitte haben Sie Verstänis, dass dies eine Sicherheitsmaßnahme soll helfen, schüSie und Ihr Konto.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Wenn Sie auf unsere Anfrage zu ignorieren, uns zu lassen, haben Sie keine andere Wahl, als temporäre Ihr Konto sperren.

Mit freundlichen Grüßen,
PayPal Konto schreiben Abteilung

Bitte nicht auf diese E-Mail antworten Sie nicht, da dies nur eine Benachrichtigung. E-Mail an diese Adresse gesendet werden, können nicht aufgelöst werden.
:bonk: :hammer:
Dem Genitiv sein Rettungskommando
"Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt und hat guten Mut bei allen seinen Mühen, das ist eine Gabe Gottes. Pred. 3,13" Bei FtN seit 24.10.2002 mit 6577+ diesen Beiträgen

Benutzeravatar
BobbyShaftoe
Administrator
Administrator
Beiträge: 3836
Registriert: 26.08.2002, 11:02

Beitrag von BobbyShaftoe » 26.04.2014, 16:03

stand die paypal adresse original so in der mail?
Fuck the pope (but use a condom).
Man kann vor vielem davon laufen, aber nicht vor seinen eigenen Füßen.

Benutzeravatar
|FtN|Kassn
Betriebsseelsorger
Beiträge: 2928
Registriert: 29.12.2006, 22:29
Wohnort: Olleslohhh
Kontaktdaten:

Beitrag von |FtN|Kassn » 26.04.2014, 17:03

Nein, das habe ich nur so gemacht, damit nicht irgendjemand den link klickt...
Dem Genitiv sein Rettungskommando
"Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt und hat guten Mut bei allen seinen Mühen, das ist eine Gabe Gottes. Pred. 3,13" Bei FtN seit 24.10.2002 mit 6577+ diesen Beiträgen

Benutzeravatar
end_aka_meli
Geschäftsmodell
Beiträge: 974
Registriert: 29.01.2005, 17:14
Wohnort: WAK & DD

Beitrag von end_aka_meli » 27.04.2014, 08:41

Hast du sicherheitshalber deine Daten "verifiziert"?

Zur Sicherheit würde ich auch noch 1-2 aktuelle Kreditkartennummern und deine IBAN hinterlegen.









:D :D :D

Benutzeravatar
|FtN|Kassn
Betriebsseelsorger
Beiträge: 2928
Registriert: 29.12.2006, 22:29
Wohnort: Olleslohhh
Kontaktdaten:

Beitrag von |FtN|Kassn » 27.04.2014, 21:54

Hmm, ich habe da noch so 2 russische Visa Karten.
Das könnte für die jedoch eine Art Heimspiel werden... :D
Dem Genitiv sein Rettungskommando
"Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt und hat guten Mut bei allen seinen Mühen, das ist eine Gabe Gottes. Pred. 3,13" Bei FtN seit 24.10.2002 mit 6577+ diesen Beiträgen

Benutzeravatar
|FtN|Kassn
Betriebsseelsorger
Beiträge: 2928
Registriert: 29.12.2006, 22:29
Wohnort: Olleslohhh
Kontaktdaten:

Beitrag von |FtN|Kassn » 28.04.2014, 11:04

Und heute frisch in menem Spam Ordner:

von: assistenz@europa.de

Sehr geehrter kunde nach der neuen verordnung der EU,
ab dem tag 28.04.2014, um ihre kreditkarte online
benutzen zu können, sie sind verpflichtet,
diese unterlagen zu füllen.

anlage: zip.datei...
Dem Genitiv sein Rettungskommando
"Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt und hat guten Mut bei allen seinen Mühen, das ist eine Gabe Gottes. Pred. 3,13" Bei FtN seit 24.10.2002 mit 6577+ diesen Beiträgen

Benutzeravatar
[FtN|FS] DaaGee
Geschäftsmodell
Beiträge: 274
Registriert: 08.10.2003, 17:37
Wohnort: Etzenborn

Beitrag von [FtN|FS] DaaGee » 28.04.2014, 13:23

|FtN|Kassn hat geschrieben:Und heute frisch in menem Spam Ordner:

von: assistenz@europa.de

Sehr geehrter kunde nach der neuen verordnung der EU,
ab dem tag 28.04.2014, um ihre kreditkarte online
benutzen zu können, sie sind verpflichtet,
diese unterlagen zu füllen.

anlage: zip.datei...
mal ehrlich: momentan lachen wir ja noch drüber. Und manchmal sagen wir sogar schon sowas wie:
...ui... frei von Rechtschreibfehlern,
...die Fakemail sieht ja sogar schon richtig authentisch aus.
...ohhh, da hat sich mal jemand Mühe gegeben,
...ahhh, damit könnten die bei machen sogar Daten abgreifen

Wir sollten froh sein, dass die sich noch so dilettantisch anstellen.
Ich bin mir relativ sicher, dass ich "komische" E-Mails richtig bearbeite, aber ich weiß nicht, wie ich z.B. meinen (entfernt wohnenden) Eltern eine wirklich gute Phishing Mail erklären soll.

Abgesehen von: das Internet ist generell böse; geh' da nicht rein. :twisted:
agieren, nicht reagieren

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12447
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 28.04.2014, 13:32

Solche meldungen krieg ich aktuell häufiger:

Markus S. sendet Ihnen 330,00 €

Guten Tag Roland von Gilead (abgeändert)
Sie erhalten eine Zahlung i.H.v 330,00 Euro.

Um diese Zahlung zu bestätigen und zukünftig weitere
Zahlungen zu erhalten, folgen Sie bitte den Anweisungen:

Zahlung annehmen & erhalten >>> LINK

Mit freundlichen Grüßen,

Payment-Professional GmbH




Diese E-Mail ist frein von Viren uns Schadsoftware.

WICHTIGE INFORMATION: Die Information in dieser Nachricht
ist vertraulich und ausschließlich für den Adressaten bestimmt.
Der Empfänger dieser Nachricht, der nicht der Adressat, einer
seiner Mitarbeiter oder sein Empfangsbevollmächtigter ist, wird
hiermit davon in Kenntnis gesetzt, dass er deren Inhalt nicht
verwenden, weitergeben oder reproduzieren darf. Sollten Sie
diese Nachricht irrtümlich erhalten haben, benachrichtigen
Sie uns bitte unverzüglich per Telefon und retournieren
Sie uns die Nachricht per E-Mail.
oder auch das krasse Gegenteil orig. aussehende paypal aufforderung mit bildern etc. und einem Link ins ungewisse:

Hallo Roland von Gilead,
melden Sie sich auf der PayPal-Website (<-Link) an, um Ihre letzten Zahlungen und den aktuellen Kontostand einzusehen. Zu Ihrer Sicherheit verschicken wir keine Detailinformationen per E-Mail.

Viele Grüße
Ihr Team von PayPal
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[FtN|FS] DaaGee
Geschäftsmodell
Beiträge: 274
Registriert: 08.10.2003, 17:37
Wohnort: Etzenborn

Beitrag von [FtN|FS] DaaGee » 28.04.2014, 16:45

der Klassiker:
Sehr geehrte Dame oder sehr geehrter Herr!
Eine berühmte internationale Gesellschaft würde gerne eine Arbeitsstelle an Sie anbieten. Wir sind sicher, dass Sie einen großen Beitrag zum Erfolg unserer Gesellschaft leisten werden. Die jährliche Entlohnung in unserer Gesellschaft ist vierzigtausend Dollar und wird monatlich bezahlt.
Wenn Sie es möchten, dass wir Ihre Kandidatur für diese Arbeitsstelle überprüfen, füllen Sie bitte dieses Formular ein www.xxxxxxxxx.ua
Mit besten Grüßen,
Stellvertretender Direktor für Arbeitskräfte
Franz Larkins
agieren, nicht reagieren

Benutzeravatar
ftn|Fidel
Geschäftsmodell
Beiträge: 914
Registriert: 27.11.2002, 19:19
Wohnort: Im Ländle am Bodensee (A)

Beitrag von ftn|Fidel » 01.05.2014, 09:03

Wartet mal bis wir 70+ sind und diese Typen richtig professionelle Mails zaubern.

Mein Vater auch über 70+ fragt immer mal nach ob man diese Sauerei
nicht der Polizei melden solle.
Wenigstens erkennt er noch die Spam-Mails.

Nachdem ich Ihm erklärt habe dass es 50 Milliarden Spam-Mails pro Tag weltweit gibt, dass
er dann halt auch ein paar davon abbekommt.

Dieser Automatismus will er einfach nicht verstehen, dass wenn man eine kleine Home-Page
betreibt und eine öffentliche Geschäfts Mail hat, auch eben automatisch Spam bekommt.

Er fühlt sich dadurch immer gleich angegriffen.

Ich hoff er lässt schön brav seine Bankkarten und Kreditkarten im Portemonnaie
und gibt keine Daten weiter.

Aber mit jedem Jahr wirds schlimmer und die Fragen häufiger.

Hoffe dass unsere Generation, die mit dem PC aufgewachsen ist, sich im Alter etwas leichter tut.
Aber wer weiß was bei uns im Alter los sein wird.

Ich hatte meinen ersten PC Kontakt mit dem C64 mit 14 Jahren und meinen ersten PC mit 18.

Meine beiden Söhne mit 5,5 Jahren haben selber ein Tablet und zeigen der Oma wie es geht. :roll:

Benutzeravatar
[FtN|FS] DaaGee
Geschäftsmodell
Beiträge: 274
Registriert: 08.10.2003, 17:37
Wohnort: Etzenborn

Beitrag von [FtN|FS] DaaGee » 01.05.2014, 20:34

Fidel, genau das meine ich!
agieren, nicht reagieren

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12447
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 01.05.2014, 22:36

ftn|Fidel hat geschrieben:Wartet mal bis wir 70+ sind und diese Typen richtig professionelle Mails zaubern.

Mein Vater auch über 70+ fragt immer mal nach ob man diese Sauerei
nicht der Polizei melden solle.
Wenigstens erkennt er noch die Spam-Mails.

Nachdem ich Ihm erklärt habe dass es 50 Milliarden Spam-Mails pro Tag weltweit gibt, dass
er dann halt auch ein paar davon abbekommt.

Dieser Automatismus will er einfach nicht verstehen, dass wenn man eine kleine Home-Page
betreibt und eine öffentliche Geschäfts Mail hat, auch eben automatisch Spam bekommt.

Er fühlt sich dadurch immer gleich angegriffen.

Ich hoff er lässt schön brav seine Bankkarten und Kreditkarten im Portemonnaie
und gibt keine Daten weiter.

Aber mit jedem Jahr wirds schlimmer und die Fragen häufiger.

Hoffe dass unsere Generation, die mit dem PC aufgewachsen ist, sich im Alter etwas leichter tut.
Aber wer weiß was bei uns im Alter los sein wird.

Ich hatte meinen ersten PC Kontakt mit dem C64 mit 14 Jahren und meinen ersten PC mit 18.

Meine beiden Söhne mit 5,5 Jahren haben selber ein Tablet und zeigen der Oma wie es geht. :roll:
dito fidel - mein Daddy & Mum auch 70+ - er hat gottseidank 2 linke "PC Hände" deswegen lässt er direkt die Finger davon - das war auch vor weit über 20 Jahren nicht anders als ich mit dem C64 angefangen habe.

Wenn wir in +30 Jahren 70 sind gibt es andere Sachen - rote o. blaue Pille, Muscheln am Klo ... was weiss ich. Solange mein Hirn es mitmacht und ich noch Interesse hab schaue ich mir die Trends auch an - ich denke allgemein ist das nicht verkehrt ....

Mein ältester (auch 5.5J) hat mir heute dabei geholfen bei seinem Fahrrad den Schlauch zu wechseln - das finde ich ehrlich gesagt noch besser - Notebook, Tablet etc. kann er auch bedienen - das mit dem Fahrrrad finde ich besser :happy:
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ftn|smokin'
sie nannten ihn viagra
Beiträge: 2563
Registriert: 28.06.2003, 15:09
Wohnort: NRW

Beitrag von ftn|smokin' » 14.05.2014, 08:46

das zum Thema "die Mails werden immer besser".
Zum einen kam die Mail gerade auf die Firmenadresse, außerdem hängt der Telekommail die Rechnung als pdf an und ist nicht als Link in der Mail angegeben. Aber es gibt mit Sicherheit genügend Leute, die auf den Link klicken.
Dateianhänge
phishing_1.PNG
BildBildBild

Benutzeravatar
DarkSoul
Geschäftsmodell
Beiträge: 1366
Registriert: 11.11.2002, 08:53
Wohnort: Hannover

Beitrag von DarkSoul » 14.05.2014, 18:39

Die Telekom warnt auch gerade aktuell vor diesen Fake Rechnungen.

Die werden wirklich immer besser, aber gesundes Misstrauen und einfach einmal den Mauszeiger über den Link bringen und die Linkadresse ansehen hilft auch.

Benutzeravatar
[FtN|dns] PainKillah
Geschäftsmodell
Beiträge: 290
Registriert: 06.01.2004, 19:55
Wohnort: Tor zum Sauerland

Beitrag von [FtN|dns] PainKillah » 15.05.2014, 17:07

Über Paypal versuchen es auch ständig welche
Dateianhänge
phishing.jpg
Bild

Antworten