Far Cry 2 (PC)

Free for all: Spiele von Spielern gespielt, beschrieben und beurteilt.

Moderatoren: Icho Tolot, Moderatoren

Benutzeravatar
MBuster
Geschäftsmodell
Beiträge: 291
Registriert: 31.12.2006, 12:27

Beitrag von MBuster » 15.01.2009, 19:55

Habs mir auch zugelegt.
positiv:
Die Grafik stellt alles andere in den Schatten - man hat fast immer das Gefühl, mitten drin zu sein, statt nur dabei.
Der Sound ist ebenso große Klasse, die afrikanischen Hintergrundklänge morphen zu Situationsunterstreichendem Crescendo.

negativ:
Die Missionen sind so Grottenlangweilig, wie im WoW 2000 Wölfe umhauen, weil jeder 100te was seltenes droppt.

Zudem nervt es, das der Hauptzweck der Missionen zu sein scheint, einen möglichst weit über dir Karte zu schicken, damit mann zum 10ten Mal in derselben Stunde am seleben Camp mit demselben Aufheulen desselben Autos von denselben Figuren auf dieselbe Art und Weise mit demselben Ergebnis angegriffen wird.

Es ist so saulangweilig, das man Wutausbrüche bekommt, wenn man doch mal stirbt und seit 30 Minuten nicht gespeichert hat.

Das positive ist zahlenmäßig unterlegen, diese Grafik muss man aber gesehen haben !!!


Viel Spaß,

MBuster

Benutzeravatar
Hyaena
Geschäftsmodell
Beiträge: 1507
Registriert: 11.10.2002, 19:52
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Hyaena » 16.01.2009, 12:12

Mit anderen Worten: Eine Demo würde reichen, wenn es denn eine geben würde :D

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 16.01.2009, 13:08

Hyaena hat geschrieben:Mit anderen Worten: Eine Demo würde reichen, wenn es denn eine geben würde :D
eigentlich reicht auch schon ein kleines ingame video. Eine Demo würde den Frust des absolut dämlichen Missionsdesign zuviel zeigen :RoM:
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
BlackSoul
Administrator
Administrator
Beiträge: 7878
Registriert: 13.01.2003, 20:13

Beitrag von BlackSoul » 16.01.2009, 14:08

Glingol hat geschrieben:
Hyaena hat geschrieben:Mit anderen Worten: Eine Demo würde reichen, wenn es denn eine geben würde :D
eigentlich reicht auch schon ein kleines ingame video. Eine Demo würde den Frust des absolut dämlichen Missionsdesign zuviel zeigen :RoM:
Wozu sich über eine Far Cry 2 Grafikdemo ärgern, wenn man sich doch an den kleinen und großen Details eines Fallout 3 erfreuen kann! :superhirn:


mfg

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 16.01.2009, 16:11

BlackSoul hat geschrieben:
Glingol hat geschrieben:
Hyaena hat geschrieben:Mit anderen Worten: Eine Demo würde reichen, wenn es denn eine geben würde :D
eigentlich reicht auch schon ein kleines ingame video. Eine Demo würde den Frust des absolut dämlichen Missionsdesign zuviel zeigen :RoM:
Wozu sich über eine Far Cry 2 Grafikdemo ärgern, wenn man sich doch an den kleinen und großen Details eines Fallout 3 erfreuen kann! :superhirn:


mfg
da hast du vollkommen recht :D
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
Hyaena
Geschäftsmodell
Beiträge: 1507
Registriert: 11.10.2002, 19:52
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Hyaena » 16.01.2009, 16:30

Bei 3-D-Shootern reichen bei mir generell Demos, da ich eigentlich selten mehr als 1. 2 level schaffe. Danach öden mich alle an. SP-Spiele aka Fallout installerie ich nicht einmal. Hätte das einen Coop-mode, wäre es gekauft. SP-Spiele habe ich im letzten Jahr Bioshock für 10 EUR gekauft. Naja, 20 min ingame habe ich gesehen. Schönes Spiel ansich, aber eben nur SP. Wenn überhaupt, spiele ich eigentlich nur noch online oder alle 3 Wochen etwa LAN. Morgen ist letzteres wieder dran, 10 Stunden Left4dead :D

Benutzeravatar
Mafioso
Geschäftsmodell
Beiträge: 1243
Registriert: 22.01.2003, 15:05

Beitrag von Mafioso » 16.01.2009, 17:06

BlackSoul hat geschrieben:
Glingol hat geschrieben:
Hyaena hat geschrieben:Mit anderen Worten: Eine Demo würde reichen, wenn es denn eine geben würde :D
eigentlich reicht auch schon ein kleines ingame video. Eine Demo würde den Frust des absolut dämlichen Missionsdesign zuviel zeigen :RoM:
Wozu sich über eine Far Cry 2 Grafikdemo ärgern, wenn man sich doch an den kleinen und großen Details eines Fallout 3 erfreuen kann! :superhirn:


mfg
ach ich dachte du magst kein fallout3 und kein oblivion....

Benutzeravatar
BlackSoul
Administrator
Administrator
Beiträge: 7878
Registriert: 13.01.2003, 20:13

Beitrag von BlackSoul » 16.01.2009, 17:45

Mafioso hat geschrieben:
BlackSoul hat geschrieben:Wozu sich über eine Far Cry 2 Grafikdemo ärgern, wenn man sich doch an den kleinen und großen Details eines Fallout 3 erfreuen kann! :superhirn:
ach ich dachte du magst kein fallout3 und kein oblivion....
Ich habe auch wirklich Zeit benötigt um mit Fallout 3 warm zu werden, das lag aber auch daran, das ich einfach ob meiner viel zu lahmarschigen Kiste frustiert war.

Die Aussage Oblivion würde ich nicht mögen ist nebenbei bemerkt aber sehr geschönt!
Ich erinnere mich immer noch mit Grausen an Dialoge bei denen das Gegenüber doch deutlich zum Ausdruck brachte, dass es einen nicht mag und als man sich dann schlussendlich verabschiedet kommt doch tatsächlich der Kommentar: "Auch Euch noch einen schönen Tag!". :n-dance:
Das Gleiche kann man LEIDER auch sehr "schön" bei The Witcher beobachten ... da läuft es mir teilweise auch eiskalt den Rücken herunter ... nur die Neugier, was da denn noch kommt, lässt mich weiter duchhalten. :roll:
Und die Tatsache, das GUTE Rollenspiele leider sehr selten geworden sind!

Was gäbe ich für eine Neuauflage von Baldurs Gate ... komplett vertont und in aktueller Auflösung. *träum*



mfg

Benutzeravatar
SlySly
Geschäftsmodell
Beiträge: 918
Registriert: 16.07.2007, 13:11

Beitrag von SlySly » 16.01.2009, 18:37

Für Baldurs Gate gibt es immerhin ein WideScreen mod

Ein Bild:
http://img527.imageshack.us/img527/4382/baldr001mz8.jpg
KeinePanik
-----------------

Benutzeravatar
MBuster
Geschäftsmodell
Beiträge: 291
Registriert: 31.12.2006, 12:27

Beitrag von MBuster » 20.05.2009, 19:48

Vor ein paar Tagen ist mir beim Aufräumen die Far Cry 2 Schachtel auf die Füße gefallen.
Aus irgendeinem Grund, der meiner eigenen Argumentation auch nicht schlüssig folgt,
habe ich es dann doch mal bis zum (bitteren) Ende durchgespielt.
Genau genommen war der Grund, das ich mir kein Browsergame-Monster basteln wollte..

Die Grafik .. wenn die nur halb so schön wäre.
Eine super Atmosphäre.

Wenn man das mal vernünftiger durchdacht hätte, wäre das Spiel der Knaller gewesen.
Wozu rennt man beispielsweise ständig Diamanten nach, wenn man am Ende mit
perfekter, tödlicher Ausrüstung 100-200 davon übrig hat, dann nur weitere unwesentliche Waffen freischaltet,
um die Dinger wieder loszuwerden.

Warum müssen einen die "Freunde" am Ende angreifen ? Es hätte auch jede andere Figur sein können,
ohne der Story den allerletzten Sargnagel einzutreiben. Da kommt man auf komische Ideen. Ich habe sie alle geröstet.
Und - Nein, lieber Doktor, ich möchte nun keine echten, lebenden Menschen rösten, das Spiel reizt nur immer wieder dazu,
eine DVD und deren Packung aus dem Fenster zu werfen.. wenn die GRAFIK nicht wäre GRRRRRR :evil:

Spielt es ruhig mal durch, das Ende ist dämlich, aber man hat ne Menge Gegner.

Gruß

MBuster

Benutzeravatar
BlinderOpa
verwirrte Nervensäge!
Beiträge: 3326
Registriert: 30.12.2006, 22:58
Wohnort: FRANKEN
Kontaktdaten:

Beitrag von BlinderOpa » 21.05.2009, 10:40

du kannst mit Diamanten acuh z.B. Tarnanzug kaufen... und die Waffen zuverlässiger machen... und zielgenauer...

und ja... der Flammenwerfer hat scho etwas an sich...:)
schön ist genauso, durchs Unterholz mit Schalldämpfer-Waffen laufen und böse Typen nieder machen...

Das interessante an der Story ist, dass man am Ende sozusagen die Seite zu den eigentlich Guten wechselt... und deine vorherigen "Freunde" sind nur Diamantengierig und wollen den Flüchtlingen nicht helfen...

Was ich immer blöd fand sind diese Wachposten, die alle 3-5 Minuten neu besetzt sind...
Wenn man da etwas wie Eroberung gemacht hätte...
z.B. du wählst eine Fraktion und mit der niemmt man ein Wachposten nach dem anderen ein... und die Gegener versuchen auch die Wachposten einzunehmen.... Dann währe mehr Strategie drin gewesen...
“Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.”

Benutzeravatar
MBuster
Geschäftsmodell
Beiträge: 291
Registriert: 31.12.2006, 12:27

Beitrag von MBuster » 21.05.2009, 12:59

Das mit den Waffenupgrades und dem Tarnanzug kaufen hat bei mir immernoch gut 150 Diamanten übriggelassen.
Da ich nur eine shotgun und überhaupt keine MPs benutzt habe, war eben sinnlos viel übrig.
Scharfschützengewehr und Flammenwerfer, mehr brauchte ich nicht.

Ja, der Flammenwerfer war auch meine Lieblingswaffe, einfach nen Feuerteppich legen und abwarten, bis alle gar sind.


Gruß

MBuster

Antworten