Space Engineers Early Access

Free for all: Spiele von Spielern gespielt, beschrieben und beurteilt.

Moderatoren: Icho Tolot, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
BlinderOpa
verwirrte Nervensäge!
Beiträge: 3326
Registriert: 30.12.2006, 22:58
Wohnort: FRANKEN
Kontaktdaten:

Space Engineers Early Access

Beitrag von BlinderOpa » 07.07.2014, 19:51

Hallo Zusammen,
ich würde gerne Space Engineers vorstellen. Das ist zwar noch Early Access und daher noch eher Alpha. Aber was ich bis jetzt gesehen habe macht es doch Spaß.

Im Prinzip geht es bis jetzt darum, als Engi im Weltraum n bisschen Blödsinn zu bauen. Man muss Rohstoffe abbauen, verarbeiten und danach irgendetwas daraus bauen. Meistens Raumschiffe. Wenn man z.B. bei einem Raumschiff die Schubdüsen vorne vergisst kann man nicht mehr bremsen. Wenn man keinen Reaktor einbaut hat man keinen Saft und es läuft nichts.
Dazu gibt es Bedrohungen wie z.B. Asteoriten die einiges an Schaden machen können. Dagegen helfen dann Turrets.
Das ganze funktioniert auch mehr oder weniger im Multiplayer.

http://www.youtube.com/results?search_q ... +engineers

Zu haben per Steam für 17,01 Euro.
“Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.”

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 07.07.2014, 20:06

Hi, Opa soweit ich weiss wird das ganze bei uns im Wot bereich gezockt von Tmac , Utronik und Kolnak. Die helfen sicherlich auch gerne weiter ;)

Benutzeravatar
Icho Tolot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3654
Registriert: 08.01.2005, 01:31
Wohnort: düsseldorf

Beitrag von Icho Tolot » 09.09.2014, 16:49

ich fand's vom lesen her nicht übel.
gibt es neue erkenntnisse?

icho tolot
Bild
[fullalbumimg]1169[/fullalbumimg]

Benutzeravatar
BlinderOpa
verwirrte Nervensäge!
Beiträge: 3326
Registriert: 30.12.2006, 22:58
Wohnort: FRANKEN
Kontaktdaten:

Beitrag von BlinderOpa » 12.09.2014, 07:39

Es kommt wöchentlich etwas neues dazu. Aktuellstes sind Sensoren und Kameras...
Es macht schon Spaß. Man muss aber wissen was man bauen will. Wie Minecraft eben. Es gibt keine Handlung sondern einfach nur ne große Spielwiese.
Allein was es im Steam-Workshop schon an Maps und Mods gibt.
“Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.”

Antworten