Vorverkauf gestartet

Hier gibts Alles rund um den kommenden MMO Kracher von Arenanet.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Vorverkauf gestartet

Beitrag von Glingol » 10.04.2012, 21:35

Heute ist der Vorverkauf offiziel gestartet. Neben den üblichen Verdächtigen wie Amazon Saturn und MediaMarkt, bietet auch Arena.net das Spiel selbst an, wer es sich dort holt, bekommt auch definitiv Zugang zur Beta. Diese werden an bestimmten Wochenenden stattfinden. Bei Amazon ist die Version die einen Beta Code enthält mitlerweile wohl schon Ausverkauft.

https://buy.guildwars2.com/
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
Yefi
Geschäftsmodell
Beiträge: 747
Registriert: 14.02.2003, 22:42
Wohnort: an der Ostsee /\ Schleswig

Beitrag von Yefi » 10.04.2012, 21:51

55 Euro bzw 75 Euro und dafür bekomm ich nicht mal ne DVD, geschweige denn ne schicke Box?!

:roll:
BildBild
C+6870

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 10.04.2012, 22:04

.... bin auch etwas verduzt, der Preispolitik bzw. der Zusätze der Collectors Edition. Davon abgesehen haben Aktionen wie garantierten Betazugang bei pre-Ordern & 3 Tage früher als anderen Käufer in meinen Augen einen negativen faden Geschmack.

Das Interesse an GW2 sinkt bei mir ziemlich ...
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 11.04.2012, 01:13

Ich finds gut das wirklich Interessenten das Spiel in der Beta mittesten dürfen und auch einen Headstart bekommen. Immerhin sind es diese Leute die auch noch ein bisschen polishing betreiben. Wer solange überlegt ob er sich ein Spiel zulegt, das er es sich erst bei Release bei MM kauft den stört es auch nicht wirklich ob es schon Leute gibt die das Spiel spielen.

Mal abgesehen davon, gibt es ja auch etliche andere Anbieter wie Amazon und Arena.net die eine Beta Version anbieten bspw. kann man das hier nachlesen ...

http://www.gamona.de/games/guild-wars-2 ... 92623.html
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
end_aka_meli
Geschäftsmodell
Beiträge: 974
Registriert: 29.01.2005, 17:14
Wohnort: WAK & DD

Beitrag von end_aka_meli » 11.04.2012, 18:24

Jo, der Preis der CE ist schon echt nice. Wobei dort wirklich "nur" noch weitere Real-Life-Zusätze dabei sind (Figur, Buch, Kunstdruck usw.), was ich total in Ordnung finde.

Bedenklicher finde ich, dass bei der Digital-Deluxe-Edition Ingame-Items dabei sind, die einem schneller etwas erreichen lassen. Gegen einen Ingame-Begleiter, der keine Auswirkungen hat oder sonstigen kosmetischen Schnickschnack habe ich eigentlich nix. Aber wegen dem PvP-Teil und dem Gilden-Teil, werde ich mich wohl oder übel zur DDE genötigt fühlen. Schade.

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 11.04.2012, 18:32

so fängt es an .... Ingame Vorteile für den Kunden der bereit ist mehr zu zahlen.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 11.04.2012, 22:25

Ein Starter Ring der +2 auf Attribute geht ... hat fast jedes MMO als Pre-ORder Item ...

Ein Kelch und ein Buch für Ruhm und Gilden Rang (einmalige Nutzung!)? Wow ... 2 Tage spielen und das hat man wieder drin ...
Wolf-EliteSkill, der eh von jedem Klasse Elite übertroffen wird (meine Vermutung)

5 Tage Golem, der einem von überall Zugriff aufs Bankfach erlaubt? ... eh bitte? Braucht kein Mensch.



Also wer sich über die Pre-Order und Collectors Items aufregt .... naja ....



Da gabs schon Pre-Order Boni und Collector Items, die weitaus schlimmer waren ... und neu ist es ja auch nicht, siehe GW1 Items und Aktionen.

Benutzeravatar
Hyaena
Geschäftsmodell
Beiträge: 1507
Registriert: 11.10.2002, 19:52
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Hyaena » 12.04.2012, 09:55

Habe mich für die € 49,00-Variante mit Beta-Zugang von Amazon entschieden.

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 12.04.2012, 14:24

Roland von Gilead hat geschrieben:so fängt es an .... Ingame Vorteile für den Kunden der bereit ist mehr zu zahlen.
In BF3 haben Leute die mehr gezahlt haben ein DLC dazu bekommen + ne Waffe die man nicht mal freischalten kann... also worüber regst du dich auf?
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 14:59

du vergleichst hier Äpfel mit Birnen :wink: BF3 ist kein MMO, oder zählt jetzt ein shooter mit gewissen bonis die man freispielen kann neuerdings dazu ?

Ausserdem bringt die zusätzliche Pistole (M1911 oder welche meinst du?) nicht irgendeinen Ingame Vorteil, ausser vielleicht auf einem Pistol Only Server.

zu dem DLC von BF3 der dabei bei den Erstbestellern sehe ich keinen Ingamevorteil - für GW2 wirst du wie auch für GW1 für zusätzliche Welterweiterung zahlen dürfen wie bei jedem anderen Spiel auch. Die BF3 Version die man direkt am Anfang wie auch im Saturn etc. kaufen konnte hatten alle den zusätzlichen DLC - also für alle gleich. Bei GW muss man für die extend Digital version aber einiges mehr bezahlen.

Sobald man für Geld Ingamebonis bekommt, die man sich nicht oder kaum freispielen kann sehe ich das ganze mehr als kritisch an - hab lange genug ein MMORPG gespielt, welches Anfangs human dann aber immer weiter vom cashshop abhängig wurde - Runes of Magic, ein absolutes Musterbeispiel wie man ein Spiel nach hintenhin immerweiter cashshop abhängig gestalten kann ... und sind die Spieler erstmal "angefixt" dann wird auch geld ausgegeben. Ich hab bei Rom im Schnitt mehr Geld gelassen als bei einem WoW Abo, und ich hab nichtmal bei den oberen 10% mitgespielt ... das wurde bei ROM bei jedem lvl Up immer schlimmer, zusätzlich wurde die ingame Wirtschaft zerstört.

Davon abgesehen, find ich es wieder witzig wie man angegangen wird, wenn man Vermutungen äussert die kritisch sind - Wargod "vermutet" auch, das der eliteskill in dem teureren Paket auch oder wahrscheinlich durch bessere ersetzt wird die man erspielen kann - eine Vermutung, vielleicht ist der auch ganz nützlich. Ich finde es verwerflich das es solche Pakete überhaubt gibt, kann mich nicht erinnern das es sowas bei GW1 gab .....

Ich werde das ganze weiter kritisch beobachten, werde GW2 erst spielen wenn es wie bei GW1 freie Testaccounts gibt und das ganze System beobachten. Jeder kann machen was er will kann fressen was die hersteller einem vorwerfen, man muss es aber nicht das bleibt einem jeden selber überlassen - siehe BF3 und origin ;)
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 12.04.2012, 15:11

Ich rede von dem TYP 88 LMG was wenn Ich mich nicht täusche überhaupt nicht freigespielt werden kann.

Und was solls selbst wenn es Leute gibt die nen einfacherern Start haben und vielleicht 4 Monate eher max level haben als du, was können diese Leute sich davon kaufen? Raiden wird es bei GW2 wohl in dem Sinne nicht geben und selbst wenn es das doch gibt, musst du in Truppen dabei sein die Serverfirsts hinlegen?

Ich hab damals mit Batemans WoW Raid deutlich mehr spass gehabt als in den Progress Gilden in denen Ich war, es kommt doch drauf an woran man spass hat, muss man dann auch noch der beste darin sein? :eek:

Im grunde genommen Zahlst du auch bei Battlefield 3 für Gebietserweiterungen wenn du dir ein DLC kaufst oder ein Addon, was wohl die meisten damals auch bei BF42 gemacht haben. Dafür ist der Umfang den ein GW2 liefert doch um einiges größer als die meisten Shooter :wink:
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 15:35

Glingol hat geschrieben:Ich rede von dem TYP 88 LMG was wenn Ich mich nicht täusche überhaupt nicht freigespielt werden kann.
ja ? kann sein - hab das Teil evtl. sogar aber noch nie genutzt ? Seit dem letzten Patch sind die Waffen die man zuerst hat eh am besten ... sprich Anfänger haben keine Nachteil, jemanden der alle Waffen freigespielt hat - mit Ausnahme vom Sniper.
Glingol hat geschrieben: Und was solls selbst wenn es Leute gibt die nen einfacherern Start haben und vielleicht 4 Monate eher max level haben als du, was können diese Leute sich davon kaufen?
Nunja, jeder der weiter ist (Lvl, erfahrung, bonis, Skills) hat vorteile ingame ist doch logisch ... oder nicht ?

Was ich hier GW2 hoch anrechne ist das anpassen der Charactere in lowlvl gebieten !
Glingol hat geschrieben: Raiden wird es bei GW2 wohl in dem Sinne nicht geben und selbst wenn es das doch gibt, musst du in Truppen dabei sein die Serverfirsts hinlegen?
Nö, habe ich auch mit keinem Wort gesagt.
Glingol hat geschrieben: Ich hab damals mit Batemans WoW Raid deutlich mehr spass gehabt als in den Progress Gilden in denen Ich war, es kommt doch drauf an woran man spass hat, muss man dann auch noch der beste darin sein? :eek:
ja ne ist klar, fast jeder der sich auf so ein Spiel tiefer einlässt, erhebt auch einen gewissen Anspruch ansich selber und wird mitunter passiv genötigt sich zu verbessern von seiner Ausrüstung. Ich denke es wird genug geben die diese teurere Version wg. den bonis kaufen werden.

Bei GW1 fand ich die lvl grenze von 20 (Spielzeit keine 20h) sehr sympathisch - auch das man seine Endrüstung bei jedem NPC kaufen konnte, welche von den max. Werten überall gleich waren, fande ich Klasse. Man konnte nur durch selten Skins aus Instanzen etc. eine gewisse Hervorhebung seines Characters erzielen - ich hatte als Krieger Victors Axt und ein seltenes Schild, als Jäger eine Rüstung aus einer Endinstanz die man am Ende kaufen konnte - von den Werten waren aber alle gleich. Dieses System scheint es nicht mehr zu geben und es wird scheinbar nach eher nach Pimpstatus gehen ob einer gut ist oder wann nicht - korrigiert mich wenn das nicht der Fall ist.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 12.04.2012, 16:13

Also was Ich aus den Videos raussehe, hat sich GW vom Multiplayer RPG zum richtigen MMO entwickelt, mit allen vor und nachteilen.

Zum einen ist die höhere Levelgrenze natürlich mit drin, mit Level 60 soweit Ich weiß. Dann wird es m.W.n Items wie in WoW geben. Quest XY erledigt -> du bekommst Brustplatte X mit Werten X, Y & Z. Das soll sich aber alles nicht ganz so krass differenzieren wie bei den anderen Themenpark MMOs.

Was Ich also mitbekommen habe, bleibt von GW1 also folgendes. Charakter Entwicklung (Skillsysteme, Anzahl an mitnehmbarer skills etc) die Geschichte.

Und ja jeder der sich Tiefer auf ein Spiel einlässt... aber muss Ich sowas noch haben? Ich muss nicht dominieren es reicht mir auch eine Instanz über ein Jahr nach release sauber zuhaben. Ich verbessere mein gear dann automatisch und hab halt nicht den zwag immer das aktuellste gear haben zu müssen um irgendwo mitzukönnen.

Aber die Spieleinstellung bleibt ja jedem selbst überlassen :) von daher wenn es dich stört das es nen Skill gibt und das man nen Ring bekommt dann ist es schade aber ebend dein recht :D
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 16:25

Glingol hat geschrieben:Also was Ich aus den Videos raussehe, hat sich GW vom Multiplayer RPG zum richtigen MMO entwickelt, mit allen vor und nachteilen.

Zum einen ist die höhere Levelgrenze natürlich mit drin, mit Level 60 soweit Ich weiß. Dann wird es m.W.n Items wie in WoW geben. Quest XY erledigt -> du bekommst Brustplatte X mit Werten X, Y & Z. Das soll sich aber alles nicht ganz so krass differenzieren wie bei den anderen Themenpark MMOs.

Was Ich also mitbekommen habe, bleibt von GW1 also folgendes. Charakter Entwicklung (Skillsysteme, Anzahl an mitnehmbarer skills etc) die Geschichte.

Und ja jeder der sich Tiefer auf ein Spiel einlässt... aber muss Ich sowas noch haben? Ich muss nicht dominieren es reicht mir auch eine Instanz über ein Jahr nach release sauber zuhaben. Ich verbessere mein gear dann automatisch und hab halt nicht den zwag immer das aktuellste gear haben zu müssen um irgendwo mitzukönnen.

Aber die Spieleinstellung bleibt ja jedem selbst überlassen :) von daher wenn es dich stört das es nen Skill gibt und das man nen Ring bekommt dann ist es schade aber ebend dein recht :D
... den die bekommen, die deutlich tiefer in die Tasche greifen. Und "Schade" ist eigentlich nur das ich der einzige bin den das Unbehagen bereitet bei dem thema F2P MMO :wink: Wie gesagt, ich bin hier äusserst kritisch eingestellt da ich doch intensiv das F2P MMO Runes of Magic gespielt habe, welches sich immer um den cashshop weiterentwickelt hat.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
end_aka_meli
Geschäftsmodell
Beiträge: 974
Registriert: 29.01.2005, 17:14
Wohnort: WAK & DD

Beitrag von end_aka_meli » 12.04.2012, 17:38

Wargod hat geschrieben:Ein Starter Ring der +2 auf Attribute geht ... hat fast jedes MMO als Pre-ORder Item ...

Ein Kelch und ein Buch für Ruhm und Gilden Rang (einmalige Nutzung!)? Wow ... 2 Tage spielen und das hat man wieder drin ...
Wolf-EliteSkill, der eh von jedem Klasse Elite übertroffen wird (meine Vermutung)

5 Tage Golem, der einem von überall Zugriff aufs Bankfach erlaubt? ... eh bitte? Braucht kein Mensch.
Ach, da steht ja wirklich einmalig. Zum Glück hab ich gestern noch net bestellt :D
Da sollte die Entscheidung doch leicht fallen, sodass ich in den D3-Seelenstein-USB-Stick investieren kann :hehehe:

Antworten