Vorverkauf gestartet

Hier gibts Alles rund um den kommenden MMO Kracher von Arenanet.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 12.04.2012, 17:59

Roland von Gilead hat geschrieben:Davon abgesehen, find ich es wieder witzig wie man angegangen wird, wenn man Vermutungen äussert die kritisch sind - Wargod "vermutet" auch, das der eliteskill in dem teureren Paket auch oder wahrscheinlich durch bessere ersetzt wird die man erspielen kann - eine Vermutung, vielleicht ist der auch ganz nützlich. Ich finde es verwerflich das es solche Pakete überhaubt gibt, kann mich nicht erinnern das es sowas bei GW1 gab .....
Ich gehe dich nicht an, ich verstehe nur die Aufregung nicht, da sich eigentlich nichts geändert hat.
Als Beispiel: Auch in GW1 hatte man als Vorbesteller und Collectors-Edition-Käufer besondere Itemsets, die einem den Start erleichtert haben.

Nichts anderes macht GW2 wieder.

Auch vermute ich gar nicht mal so stark, dass der Elite-Skill schnell durch andere Skills abgelöst wird, sondern stütze mich da auch auf das hier auch verlinkte GameStar Beta-Test Video, in dem von den schwachen, aber effektvollen Rassen-Elites berichtet wird, die sich aber gegenüber den Klassenelites auf Dauer einfach nicht lohnen. Und dort sagt der Moderator auch schon, dass dies wohl auch für die Collectors-Edition Skills gelten wird.

Man sollte sich bei einer verdienten Firma wie ArenaNet nicht solche "schlimmen" Gedanken machen, bevor überhaupt das Spiel auf dem Markt ist.

Klar haben andere viel Scheiße gebaut, aber deshalb gleich bisher löblich handelnde Firmen mitverdammen?
Das finde ich halt sehr schade. Kein Wunder, dass großteils nur noch Mist auf den Markt kommt ... es wird ja so oder so nur noch gemeckert, sogar vor Release.

Aufregen kann man sich immer noch, wenn das Spiel da ist und plötzlich alles negativ ist.
Man muss es ja nicht direkt zu Release kaufen und kann Erfahrungsberichte abwarten.

Benutzeravatar
Hyaena
Geschäftsmodell
Beiträge: 1507
Registriert: 11.10.2002, 19:52
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Hyaena » 12.04.2012, 19:01

Natürlich wollen die unser Bestes :D

Ich gehe davon aus, daß das Spiel insgesamt nicht wirklich weniger kosten wird als ein normales p2p-MMO wie WoW oder SWtoR. Der Hype wegen des einmaligen Anschaffungspreises und der fehlenden monatlichen Abo-Kosten ist natürlich sehr werbewirksam. Für mich persönlich konnte ich jedoch feststellen, daß bspw. jedes Free2play-Spiel -was hier ja nur im Zusammenhang mit laufenden Gebühren verlgeichbar ist- mindestens gleichviel wenn nicht sogar im Ergebnis mehr kostet als ein normales Vollpreisspiel mit Abo-Modell. Free2play ist eigentlich ein reiner Marketing-gag.

Wenn GuildWars2 allerdings Spaß macht, bin ich eben bereit, für das Spiel zu zahlen und etwa 13,00 Euro im Monat umgerechnet auszugeben. Wenn die einmal im halben Jahr ein addon bringen und zudem noch wichtige items pp. über einen Shop verscherbeln, muß es allerdings schon sehr, sehr, sehr viel Spaß machen, damit ich das mitmache.

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 20:08

Hyaena hat geschrieben:Natürlich wollen die unser Bestes :D

Ich gehe davon aus, daß das Spiel insgesamt nicht wirklich weniger kosten wird als ein normales p2p-MMO wie WoW oder SWtoR. Der Hype wegen des einmaligen Anschaffungspreises und der fehlenden monatlichen Abo-Kosten ist natürlich sehr werbewirksam. Für mich persönlich konnte ich jedoch feststellen, daß bspw. jedes Free2play-Spiel -was hier ja nur im Zusammenhang mit laufenden Gebühren verlgeichbar ist- mindestens gleichviel wenn nicht sogar im Ergebnis mehr kostet als ein normales Vollpreisspiel mit Abo-Modell. Free2play ist eigentlich ein reiner Marketing-gag.

Wenn GuildWars2 allerdings Spaß macht, bin ich eben bereit, für das Spiel zu zahlen und etwa 13,00 Euro im Monat umgerechnet auszugeben. Wenn die einmal im halben Jahr ein addon bringen und zudem noch wichtige items pp. über einen Shop verscherbeln, muß es allerdings schon sehr, sehr, sehr viel Spaß machen, damit ich das mitmache.
Genau das war bei GW 1 halt nicht so - der shop hatte items die im Prinzip keiner braucht, das spiel hat sich ueber die weiteren addons bezahlt die alle halbe jahr erschienen und Ihr Geld auch wirklich Wert waren.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 12.04.2012, 21:43

Doch, in GW1 ist es ganz genau so und auch nicht erst seit Kurzem.
https://secure.ncsoft.com/cgi-bin/Store ... category=4

Ich habe alle meine Helden in GW1 mit Pre-Order- oder Bonus-Waffen von besonderen Editionen ausgestattet.

Wenn ich /bonus eingebe, füllt sich fast das ganze Inventar eines neuen Chars mit Gegenständen, die du sonst nirgends im Spiel bekommen kannst und die vor allem den Aufstieg bis Level 20 ungemein erleichtern, da man direkt eine max Level Waffe mit guten Stats in der Hand hat.

Guild Wars 1 hat solche items also in nicht gerade kleiner Menge und nachdem die Dinger ungefähr ein Jahr exklusiv waren, kann man sie schon länger mittlerweile auch im Store erwerben (bis auf ein paar Ausnahmen).
Dazu die ganzen PvP Skill- und Waffen-Packs ... klarer Vorteil für PvP-Neueinsteiger.

Klar, man braucht sie nicht unbedingt, aber sie bringen erstmal einen Vorteil, und darum geht es dir ja, Roland.

Und wer sagt dir denn, dass es bei GW2 nicht wieder genau so wird?
Ich habe noch kein item gesehen oder über Content gehört, den du dort im Store kaufen kannst, der dir wirklich einen Vorteil im Spiel bringt.

Es wird wieder keine monatlichen Kosten haben und die Hauptfinanzierung wird über AddOns und Dinge wie zusätzliche Charakterslots laufen.
Bisher also alles beim Alten.

Mir fehlt einfach der wirkliche "Hardfact", dass GW2 ein Abzockerspiel wird, und solange ich den nicht schwarz auf weiss vor mir habe, würde ich nie auf die Idee kommen mir über sowas Gedanken zu machen.

Wozu auch?

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 21:52

https://secure.ncsoft.com/cgi-bin/Store ... y=4#unlock

sind das nicht die Sachen die im Store zu kaufen sind ?

Ausserdem habe ich nicht gesagt das GW2 so ein Abzockerspiel wird, trotzdem werde ich erstmal mit Abstand betrachten und wenn es eine freie Demo gibt entsprechend spielen.
Zuletzt geändert von Roland von Gilead am 12.04.2012, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 12.04.2012, 21:53

Für Guild Wars 1, ja.
Deswegen ja oben von mir der Link.

edit:
Und @ Hyaena:

GW1 ist nicht mit einem F2P Spiel zu vergleichen.

Wenn du dir nur das Spiel plus alle AddOns holst, evtl. dazu noch ein bis zwei Charakterslots, kommst du deutlich günstiger bei weg, als bei nahezu jedem F2P, bei dem du doch fast schon gezwungen bist zu Mikrotransaktionen zu greifen.

Selbst bei Release waren die GW-Spiele nicht wirklich teuer und wenn man die Zeit betrachtet die man in GW stecken kann und wie lange es das Spiel schon gibt, sind die Kosten für das Spiel im Vergleich zu anderen Spielen verschwindend gering.

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2012, 22:03

ich hab seit Jahren kein GW mehr gespielt und seinerzeit gab es die Addons, Zusätzlicher Charakterplätze und höchstens noch eine Truhe zu kaufen das wars ... nicht mal Kostüme gab es. Kurz bevor ich aufgehört hae war von dem Guild Wars®-Bonusmissionen-Pack im Gespräch was ja vergleichbar mit einem Kleinen Addon ist - nix wildes also. Ich denke ich lasse GW mal so in Erinnerung wie ich es kannte, seit Nightfall und Eye of the North mit den vielen Helden plus zusätzlichen Optionen hat mir das Spiel persönlich auch weniger Spass gemacht ....
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Yefi
Geschäftsmodell
Beiträge: 747
Registriert: 14.02.2003, 22:42
Wohnort: an der Ostsee /\ Schleswig

Beitrag von Yefi » 13.04.2012, 06:32

Roland von Gilead hat geschrieben:ich hab seit Jahren kein GW mehr gespielt und seinerzeit gab es die Addons, Zusätzlicher Charakterplätze und höchstens noch eine Truhe zu kaufen das wars ... nicht mal Kostüme gab es. Kurz bevor ich aufgehört hae war von dem Guild Wars®-Bonusmissionen-Pack im Gespräch was ja vergleichbar mit einem Kleinen Addon ist - nix wildes also. Ich denke ich lasse GW mal so in Erinnerung wie ich es kannte, seit Nightfall und Eye of the North mit den vielen Helden plus zusätzlichen Optionen hat mir das Spiel persönlich auch weniger Spass gemacht ....
NUr kurz zur moralischen Unterstützung von Roland:
GENAU so hab ich GW1 auch in Erinnerung.
Mein PC hat sich ja damals kurz vor Eye of the North verabschiedet....und ich kam danach nie wirklich mit dem ganzen Heldengedöns zu Recht -.-
Keine Ahnung, vieleicht häts mir gefallen...aber MEIN GW1 hab ich gekauft, danach nix mehr bezahlt (außer für Addons) und jeder hatte zu 99% die gleiche Chancen.
Natürlich wars geil, mit ner Messmer-Rüstung im Wert von 20 Platin rum zu rennen (v.a., weil niemand Messmer spielte), aber Ingamevorteile hats keine gebracht. Gut so.

Natürlich kann/wird(?) GW2 auch toll, aber es ist, von dem, was ich bisher hier gelesen hab, keine Fortsetzung von dem, was GW1 so besonders gemacht hat.
BildBild
C+6870

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12474
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 13.04.2012, 07:25

... ich habe mit Eye of the North aufgehört, bzw. das letzte addon nicht durchspielt ( ich glaube nur die Hälfte ). Die ersten beiden Teile haben mir noch am meisten Spass gemacht, und wie gesagt bei GW war der grösste Vorteil gegenüber anderen RPGs MOs - jeder war ohne grossen Aufwand Ausrüstungsmässig auf derselben Stufe - man war mit Lvl 20 (20h Spielzeit) ausgelevelt und konnte eine max. Rüstung & Waffen für wenig Geld beim NPC kaufen. Trotzdem war es nie langweilig, und diese ewige Druck sich zu verbessern von der Rüstung & Waffen brachte ein für mich entspannte Spielweise. Dafür hatte GW halt andere Nachteile - instanzierte Welt, man konnte nicht Springen, keine Handelsplattform wie ein AH. Ich glaube ich installiere mir es mal wieder :happy:

In GW zählte das beherrschen seiner Klasse und nicht die Aussrüstung die man trägt :happy:

Wie gesagt, ich bin ein gebranntes Kind was MMORPGS angeht - WoW habe ich nach keinem halben Jahr dran gegeben, das Spiel war einfach zu geil und hat mich mehr in seinen Bann gezogen als ich wollte - es war auch mein erstes MMORPG, heute würde ich anders daran gehen. GW habe ich sehr lange gespielt und viel Spass mit unserer kleinen aber feinen Gilde gehabt. Runes of Magic habe ich als f2p angefangen und 2.5 Jahre gespielt und gesehen wie der Puplisher das Spiel die Wirtschaft etc. immer mehr um den Cashshop ausgebaut hat, und zwar so das es im höheren lvl bereich immer teurer wird (Echtgeld) auch die ingamewirtschaft floriert rund um den Shop. Die Highgilden haben sich ihr Privates leben mit Rom finanziert weil sie Items etc. teuer verkauft haben. Nach Rom habe ich mir gesagt : "nie wieder ein f2p MMORPG oder ein Spiel wo es im Cashshop Sachen gibt, worüber man sich gravierende ingame Vorteile erkaufen kann"

Aus diesem Grund beäuge ich das ganze kritisch, lasse andere den Vortritt und warte erstmal die Stimmen ab die nach Release kommen werden. :wink:

Ich bin ansonsten was Support etc. angeht mit arenanet,NCsoft etc. immer zufrieden gewesen und will ihnen nix böses :happy:
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Lord_Vader
Geschäftsmodell
Beiträge: 4905
Registriert: 14.10.2002, 10:02
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lord_Vader » 13.04.2012, 12:56

Du wolltest ja nie zu Lotro, da ist trotz Shop noch alles gut. :P
<~>
Meine Threema ID: 9CATSS5P

Benutzeravatar
Glingol
Geschäftsmodell
Beiträge: 4832
Registriert: 13.01.2005, 19:47
Wohnort: Essen

Beitrag von Glingol » 13.04.2012, 15:25

Denke auch das Lotro bisher das fairste aller F2P games ist, auch wenn mich das Spiel nie lange fesseln kann, finde Ich es gut das Ich mir den kompletten Content für ca 60€ (andere sind so verrückt und erfarmen sich den kompletten Content) gekauft habe und nun ganz entspannt mal questen kann wann Ich bock habe :)
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug. - Dettmar Cramer
Bild

Benutzeravatar
end_aka_meli
Geschäftsmodell
Beiträge: 974
Registriert: 29.01.2005, 17:14
Wohnort: WAK & DD

Beitrag von end_aka_meli » 16.04.2012, 17:27

Hmm, gibts eigentlich schon 'ne Übersicht, wer das hier bei FtN anzocken wird?

Amorphis
Forenputze
Beiträge: 47
Registriert: 28.10.2009, 14:56
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Amorphis » 18.04.2012, 17:01

ich habs gerade eben gekauft, also bin am start in den betawochenenden und zum release (wenn die WEs mich überzeugen) :hehehe: 8)

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 18.04.2012, 17:42

Meine Collectors Pre-Order ist auch schon auf dem Weg.

Amorphis
Forenputze
Beiträge: 47
Registriert: 28.10.2009, 14:56
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Amorphis » 18.04.2012, 17:46

Wargod magst nen Poll aufmachen, wer alles am start ist bei GW2?

Antworten