Steam: 1$ = 1€ = 1GBP?

Hier gehts um alle Spiele der Half-Life Serie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jander
"die weisse Klaue"
Beiträge: 2211
Registriert: 06.02.2003, 09:44
Wohnort: A-Gleisdorf

Steam: 1$ = 1€ = 1GBP?

Beitrag von Jander » 29.12.2008, 17:16

Anlässlich der Weihnachtsangebote von Steam ist mir was aufgefallen: im Shop vom Steam-Client werden neuerdings alle Preise in € statt wie bisher in $ angezeigt. Allerdings rechnet Steam da tatsächlich 1:1 um! Also was in Amiland 9.99$ kostet, kostet bei uns 9.99€. Eine Riesensauerei, wie ich finde. Ausnahme sind Spiele von THQ, die sind bei uns interessanterweise billiger als in Amiland.
Jetzt kommt aber der Clou: wenn ich den Steam-Shop mit meinem Browser ansurfe, statt den Steam-Client zu verwenden, werden mir die Preise wieder in $ angezeigt und ich kann vom niedrigen Dollarkurs profitieren... warum auch immer.
Hier auch ein kleiner Text zum Thema: http://kotaku.com/5115340/dollar-no-lon ... o-on-steam

Also - [s]Spiele via Steam nur per Browser und nicht per Client kaufen![/s] - siehe unten :RoM:
Und fleissig der 1€ ≠ 1$ Gruppe beitreten.
Zuletzt geändert von Jander am 29.12.2008, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Einer der 10 hübschesten Männer auf bf-42.org (c) Teufelchen
Bild
765 Postings im alten Forum

Benutzeravatar
Jander
"die weisse Klaue"
Beiträge: 2211
Registriert: 06.02.2003, 09:44
Wohnort: A-Gleisdorf

Beitrag von Jander » 29.12.2008, 17:27

Update:

habe grade versucht, für Wargod Bioshock zu kaufen. Ergebnis: im Browser (mit dem günstigen Dollar-Kurs) kommt bei dem Versuch der Bezahlung ein "Transaction error". Per Steam-Client hat's einwandfrei funktioniert.

Auf die Art macht sich Steam sehr unbeliebt bei mir!
Einer der 10 hübschesten Männer auf bf-42.org (c) Teufelchen
Bild
765 Postings im alten Forum

Benutzeravatar
voiCe
Poptitan
Beiträge: 131
Registriert: 23.09.2005, 15:19

Beitrag von voiCe » 30.12.2008, 09:49

guten rutsch jander :)
"Auf dem Rückweg sangen sie eine Reihe wohlklingender und beschaulicher Lieder über Frieden, Gerechtigkeit, Moral, Bildung, Sport, Familienleben und die Vernichtung aller anderen Lebensformen."

Benutzeravatar
Jander
"die weisse Klaue"
Beiträge: 2211
Registriert: 06.02.2003, 09:44
Wohnort: A-Gleisdorf

Beitrag von Jander » 30.12.2008, 09:57

öh danke ebenfalls? und gratz zum 100. Beitrag ;)
Einer der 10 hübschesten Männer auf bf-42.org (c) Teufelchen
Bild
765 Postings im alten Forum

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2415
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Beitrag von Wargod » 30.12.2008, 16:27

Soweit ich weiß kommen bei den Amis aber noch die "Taxes" drauf, die bei den deutschen mittlerweile quasi "im Preis mit drin sind".
Trotzdem kommen die Amis etwas günstiger weg als wir.

Naja ... solange es nicht solche Aktionen gibt, bei denen man einige Spiele wirklich günstig bekommt, und die Situation so bleibt, dass ich im laden immer noch deutlich billiger an Spiele komme, werde ich auch in Zukunft nichts bei Steam kaufen.

Bioshock für 5 Euro ist da ein echtes Schnäppchen, und UT3 für 10 wäre es ebenfalls, wenn sie noch Keys hätten. :lol:
Irgendwie peinlich das.

Naja, mal abwarten. :D

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12475
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 30.12.2008, 23:06

ich habe nur die Orangebox bei steam gekauft und da kamen seinerzeit noch steuern dazu (war trotzdem günstig) - so olle Spiele wie Bioshock etc. kaufe ich bei areabasar gebraucht wie neu als uncut & mit verpackung ;)
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Antworten