Wot Patch News: 8.3 Reisschüsseln/ARTINERV

News rund um WoT

Moderator: [WoT] Leitung

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 29.11.2012, 19:24

Die werden niemals gebufft und weils Deutsche Tanks sind :wink: und wenn du lauter schreist kriegen sie ne historische Anpassung und werden noch weiter generft! :hehehe:

Hast aber nen Fehler in deiner Auflistung, die Kanone will ich mal sehen die 1700 DPS macht, was du meinst ist wohl DPM. ;)
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 29.11.2012, 19:36

grade nochmal geupdatet/verbessert. :) doch noch einige veränderungen mehr an typ59/62.

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 02.12.2012, 11:32

Größen Veränderung am Löwe/ Gewicht zunahme 0,8T das heisst, das ist zwar nicht viel aber trotzdem ein NERF, sehr schade:

8.1:
Bild
Bild

8.2.2:
Bild
Bild

mfg.blade

http://www.abload.de/img/shot_029ckupm.jpg

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 07.12.2012, 11:42

Die nächste Aktualisierung für World of Tanks, die Version 8.2 mit sich bringen wird, wird am 12. Dezember 2012 veröffentlicht werden.

Ein Grund mehr sich auf nächste Woche zu freuen!.

mfg.Blade

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 07.12.2012, 14:18

Blade hat geschrieben:Die nächste Aktualisierung für World of Tanks, die Version 8.2 mit sich bringen wird, wird am 12. Dezember 2012 veröffentlicht werden.

Ein Grund mehr sich auf nächste Woche zu freuen!.

mfg.Blade
Ich wüsste nicht auf was ich mich da freuen sollte ist nen Crapupdate...
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 07.12.2012, 16:21

Du darfst nicht immer von dir auf andere schließen, für dich mag es das sein, andere freuen sich darauf, ich freue mich auf jede erneuerung/veränderung in Wot.

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 07.12.2012, 18:41

Blade hat geschrieben:Du darfst nicht immer von dir auf andere schließen, für dich mag es das sein, andere freuen sich darauf, ich freue mich auf jede erneuerung/veränderung in Wot.
Kommt doch wohl stark auf die Art der Veränderungen an oder, kann mich Erinnern das du das Rotzlayout des Techtrees bekotzt hast was ich ebenso sehe und Nerfs oder Buffs auf der einen oder anderen Seite vor allem wenn sie absolut unnötig oder sogar noch unfair sind freue ich mich ebenso wenig.

Ich hab auch nur von mir gesprochen und nicht von anderen andernfalls müsstest du deine Sätze auch umstellen und neutraler formulieren wie z.B. "Ein Grund mehr ob man sich freuen oder ärgern darf" so sind alle bedient.
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 07.12.2012, 21:58

ich freu mich, du ärgerst dich, is doch alles in Butter,.......... :hehehe:

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 11.12.2012, 18:44

Morgen ist es nun soweit:

Entgültige Patchnotes 8.2


Neuer Inhalt:

Neue Linie amerikanischer Panzer hinzugefügt: T21 (leicht), T71 (leicht), T69 (mittel), T54E1 (mittel), T57 (schwer); die Linie kann ausgehend vom mittleren Panzer M7 erforscht werden.
Neue Premiumpanzer hinzugefügt: Britischer schwerer Panzer TOG-2, Britischer Jagdpanzer AT-15A, Französischer schwerer Panzer 1945 FCM 50t
Folgende Karten wurden fürs neue Rendering-System überarbeitet: Prokhorovka, Redshire, Erlenberg, Ruinberg
“Patton Valley” Auszeichnung hinzugefügt für die Zerstörung von 100 M46 Patton oder M48A1 Patton III Panzern. Zur Veröffentlichung des Updates werden selbstverständlich alle bereits zerstörten Panzer dieser Art für die Auszeichnung mit einberechnet.
Einführung von “Gedenkabzeichen”, die in einer Stufe an mehrere Spieler mehrmals pro Spiel verliehen werden können:
‘Glückskind’ – Beobachte die Zerstörung eines feindlichen Fahrzeugs durch einen gegnerischen Spieler. Dabei müsst ihr euch nicht mehr als 10 Meter von besagtem Fahrzeug zum Moment seiner Zerstörung befinden.
‘Kühler Kopf’ – Überlebe mindestens 10 Abpraller und Nicht-Durchschläge hintereinander unter feindlichem Beschuss.
‚Spartaner‘ – Überlebt einen Querschläger oder Abpraller von einem Spieler des gegnerischen Teams. Euer Fahrzeug muss weniger als 10 % seiner Hitpoints haben und ihr müsst dieses Gefecht überleben.
‘Ranger’ – Zerstöre alle feindlichen leichten Panzer (mindestens 3) im Verlauf eines Gefechts.
Geräusche für Abpraller, Treffer und Durchschlag überarbeitet
Geräusch fürs Auftreffen von Geschossen in den Boden oder in andere Umgebungsobjekte überarbeitet
Klang von klein-kalibrigen Geschützen überarbeitet
Radius von Schuss- und Treffergeräuschen erhöht. Der Charakter dieser Geräusche bei Ereignissen in großer Entfernung wurde geändert
Ventilatoren-Geräusch aus der Premium-Garage entfernt
Jordanische Flagge zu den Emblems hinzugefügt
Minikarte der Karte ,Drachenkamm‘ überarbeitet


Gameplay

Umgefallene Bäume werden nun fürs System zur Berechnung der Sichtbarkeit eures Panzers als Deckung (wie Büsche) gewertet. (Früher wurden diese einfach ignoriert.)
Reduktion oder gänzliche Entfernung von Panzervibrationen auf Ruinen, Schienen oder kleinen Objekten.
Zeit für die Panzerstabilisierung am Fuß von Hügeln verringert
Bedingungen für den Erhalt der Auszeichnung „Meisterschütze“ korrigiert (jetzt gelten Schüsse auf Zugkameraden, die keinen Schaden verursachen, nicht mehr)
“Wachposten”-Auszeichnung wird nun für die „Kay-Medaille“ mitberechnet
Der Panther M10 wurde zur “Großwildjäger”-Auszeichnung hinzugefügt
Die Medaille ‚Stahlwand‘ wird nach Selbstzerstörung nicht länger verliehen
‚Waffenbrüder‘-Vorteil gibt jetzt einen Bonus zum ‚Mentor‘-Vorteil
Mannschaften können nicht länger für Panzer umgeschult werden, die erforscht wurden, nicht aber in der Garage vorhanden sind

Grafik und Technik:

Darstellungsentfernung (Einstellungen/Grafik/Darstellungsentfernung) für minimale Grafikeinstellungen von 400 auf 600 Meter erhöht, und von 1000 auf 1400 Meter für maximale Grafikeinstellungen
Rendering von Bäumen und Vegetation verbessert – dies sollte Leistungsabfälle in der Richtschützenansicht weiter reduzieren, wenn viel Vegetation zu sehen ist
Ungenügende Darstellungsleistung für einige Systeme (hauptsächlich mit Radeon Grafikkarten) auf folgenden Karten behoben: Steppen, Südküste, Highway, Minen, Widepark, Kloster
Korrektur falscher Voreinstellung für die Texturqualität-Auswahl im Menü der Grafikeinstellungen
Überarbeitung und Optimierung einiger Zerstörungseffekte von Gebäuden und Objekten
Einige Umgebungsobjekte wurden für eine bessere Darstellung mit dem neuen Rendering-System überarbeitet
Schatten des Fahrzeugs in der Garage hinzugefügt
Helligkeit von Emblems und Beschriftungen nun ordnungsgemäß reduziert im Post-Mortem Modus

Benutzeroberfläche:

Benutzeroberfläche im Gefecht: Modul-Icons (unten links in der Ecke) sind jetzt mit einer interaktiven Reparatur-Fortschrittsanzeige versehen
Behebung der manchmal allzu abrupten Kamerawinkel-Sprünge bei Interaktionen mit anderen Objekten (Panzern)
Entfernung zwischen den einzelnen Stufen im Forschungsbaum reduziert
Sprung zum Forschungsbaum einer bestimmten Nation im Forschungsdiagramm vereinfacht (über dazugehörige Flagge anstatt vorherigem Label/Link)
Im Forschungsdiagramm werden Forschungskosten und Preis für Panzer und Module nun ungeachtet des Zustands von Panzer/Modul angezeigt
Wenn im Forschungsdiagramm Ressourcen oder Erfahrung für eine Aktion fehlen, zeigt nun eine Pop-up-Nachricht wie viel von Beidem noch zum Aufstieg/Kauf notwendig ist
Darstellung von fahrzeuggebundener Erfahrung im Forschungsdiagramm abgeändert
Veränderung der Panzerungsdarstellung im Interface (ohne die Panzerung selbst zu verändern) für SU-5, T-46, KV-13, SU-85B, SU-101, Object 268, KV-2, KV-3, IS-3, KV-4, IS-8, IS-7, ISU-152, VK 4502 A, PzKpfw V Panther, Centurion, Centurion Mk. 7/1, FV4202, Covenanter, Cruiser MkI, Valentine, Caernarvon, M6.
Die Darstellung der angezeigten Namen von britischen Panzern wurde strukturiert
Komplette Überarbeitung des Fensters zum Verkaufen von Panzern
Darstellung von eigenen Teammitgliedern zugefügtem Schaden aus der Kampfstatistik entfernt
Folgendes wurde fürs Beobachten eigener Teammitglieder im Post-Mortem Modus angepasst
Korrektur des Anzeigers beim Ertrinken
Anzeige zur Darstellung von ausgegangener Munition hinzugefügt
Anzeige des Zustands von Panzer-Modulen und -Besatzung hinzugefügt
Die Login-Nachricht “Verbindung unmöglich. Vermutlich durch Firewall geblockt.“ in “Verbindung zum Server fehlgeschlagen. Entweder wird dieser gewartet oder sie sollten ihre Verbindungseinstellungen überprüfen“
Die alte Benachrichtigung beim Versuch, sich mit einem veralteten Client anzumelden wurde von „Das Login-Paket zum Server ist falsch formatiert“ in „Autorisierungsfehler auf dem Spielserver. Ihre Spielversion ist entweder veraltet oder beschädigt.“ abgeändert
In der Liste der Teams wurde ‚0‘ aus dem Abschusszähler entfernt (nun wird eine leere Stelle angezeigt)
Einige Hinweise im ‚Laden‘ wurden korrigiert


Balance-Änderungen:

Korrektur kleinerer Fehler in der Panzerung (größtenteils optisch) der folgenden Fahrzeuge:
Frankreich: AMX 38, AMX 40, ARL 44, D1, Hotchkiss H35, RenaultFT, Lorraine 39 L AM, Lorraine 40t,
AMX 13F3AM, AMX 105AM, AMX 13-75
Deutschland: PzKpfw B2 740 (f), E-100, PzKpfw 38H735 (f), Löwe, Leichttraktor,
Panther-M10, PzKpfw 38 nA, PzKpfw 38 (t), PzKpfw III/IV, PzKpfw V-IV,
PzKpfw VI Tiger, T-15б T-25, VK 1602 Leopard, VK 2801, VK 3001 (H),
VK 3001 (P), VK 3002 (DB), VK 3601 (H), Wespe, Gw Panther, Grille
USA: M18 Hellcat, M36 Jackson, M46 Patton, M48A1 Patton, M5 Stuart, M6A2E1,
M26 Pershing, Ram II, M4A3E2, T25/2, T49, T92
UdSSR: А-32, М3 Light, IS-6, SU-85I, Т-50-2, Т-34-85, Tetrarch, Object 212,
Object 704, S-51
Die folgenden Panzer verfügen nun über ein 16-teiliges Panzerungssystem: PzKpfw 35 (t), PzKpfw II, PzKpfw III Ausf. A
M36 Slugger in M36 Jackson umbenannt
Churchill Premium-Panzer in Churchill III umbenannt
Kosten zur Erforschung des 2x Leyland E164 Motors für Matilda auf 310 Punkte reduziert
Kosten zur Erforschung des Churchill Panzers nach dem Matilda Panzer auf 11500 Punkte erhöht
Die Abmessungen des Panzers Lowe wurden dem historischen Vorbild angepasst: Höhe um 21 cm und Länge des Kanonenrohrs um 10 cm erhöht
Maximalgewicht des FV221A‑Kettenlaufwerks des Caernarvon von 62.000 kg auf 63.000 kg erhöht
Panzerungsdurchschlagswert der britischen APDS Mk. 1T-Granate des OQF 77 mm Mk. II von 226 mm auf 208 mm geändert
HE Mk. 10T‑Granate ist jetzt kompatibel mit dem Panzergeschütz des Matilda Black Prince
Preis des Continental AV-1790-5B Motors für den M103 von 65.500 auf 80.000 Credits geändert
Maximalgewicht der Kettenlaufwerke T25/2 und T25/2T1 von 43.800 kg auf 43.805 kg geändert
Preis der SU-122-44-Tarnmuster um 12 % verringert
Reparaturkosten für SU-101 um 9 % verringert, Profitabilität um 10 % erhöht
Seitenpanzerung des Matilda korrigiert (Schaden wird nach Durchschlag der Schottpanzerung jetzt nicht ausgeteilt)

Type 59:

Wendegeschwindigkeit von 45 auf 46 Grad/Sek erhöht
Streuung beim Wenden des Fahrzeugs um 5% reduziert
Bodenwiderstand um 10 % reduziert
NORINCO 12150L Motor von Stufe 9 auf 8 herabgesetzt
Reparaturkosten des NORINCO-12150L-Motors um 22 % erhöht
Wannengewicht von 15.400 kg auf 16.478 kg erhöht
Seitenpanzerung des Type-59-Turms von 104 mm auf 130 mm erhöht
Heckpanzerung des Type 59 von 65 mm auf 60 mm verringert
Nachladezeit des Type-59-100-mm-Geschützes von 8,0 Sek. auf 8,7 Sek. erhöht
Zielerfassung für das 100 mm Type 59 Geschütz von 2,86 auf 2,9 Sekunden verlängert
Schadenspotential des Chuan bei-412 Geschosses von 230 auf 250 Punkte erhöht
Durchschlagspotential von Chuan bei-412 Geschossen von 175 mm auf 181 mm erhöht
Schadenspotential von Chuan chao-412 Geschossen von 230 auf 250 Punkte erhöht
Durchschlagspotential von Chuan chao-412 Geschossen von 235 mm auf 241 mm erhöht
Turmdrehgeschwindigkeit von 45 auf 46 Grad/Sek. erhöht

Type 62:

Maximalgewicht des Type-62-Kettenlaufwerks von 21.850 kg auf 24.000 kg geändert
Wendegeschwindigkeit des Type 62 Kettenlaufwerks von 45 auf 54 Grad/Sek erhöht
Streuung wenn in Bewegung oder beim Wenden mit Type 62 kettenalaufwerk um 16% reduziert
Passierbarkeit auf hartem Grund um 34 % verringert
Passierbarkeit auf mittlerem Grund um 32 % verringert
Passierbarkeit auf hart-weichem Grund um 23 % verringert
NORINCO 12150L-3 Motor von Stufe 7 auf 5 herabgesetzt
Reparaturkosten des NORINCO-12150L-3-Motors um 56 % gesenkt
Gewicht des Panzers von 7400 auf 7860 kg erhöht
Type 62 auf Stufe 7 gesetzt
Höchstgeschwindigkeit im Vorwärtsgang von 50 auf 60 km/h angehoben
Panzerung des unteren Frontteils des Type-62-Turms von 50 mm auf 45 mm verringert
Panzerung der Type-62-Geschützblende von 90-115 mm auf 45 mm verringert
Panzerung des hinteren Seitenteils des Type-62-Turms von 32‑36 mm auf 20 mm verringert
Panzerung des oberen Frontteils der Type-62-Wanne von 25 mm auf 35 mm erhöht
Panzerung des unteren Frontteils der Type-62-Wanne von 25 mm auf 30mm erhöht
Panzerung der Wannenseiten des Type 62 von 25 mm auf 20 mm verringert
Heckpanzerung der Type-62-Wanne von 16 mm auf 20 mm erhöht
Panzerung des Type-62-Kettenlaufwerks von 10 mm auf 25 mm erhöht
Zielerfassung des Type 62-85TS Geschützes von 2,29 auf 2,3 Sekunden erhöht
Nachladezeit des Type 62-85TS Geschützes von 5,71 auf 5,71 Sekunden reduziert
Genauigkeit des Type 62-85TS Geschützes von 0,39 auf 0,37 reduziert
Schadenspotential von Po-365 Geschossen von 160 auf 180 Punkte erhöht
Panzerungsdurchschlag der Po-365-Granate von 205 mm auf 250 mm erhöht
Schadenspotential von Chuan bei-367 Geschossen von 160 auf 180 Punkte erhöht
Durchschlagspotential von Chuan bei-367 Geschossen von 130 auf 145 mm angehoben
Schadenspotential von Sha bao-367 Geschossen von 280 auf 300 Punkte erhöht
Drehgeschwindigkeit von Type 62 Turm von 46 auf 48 Grad/Sek erhöht
Turmgewicht von 3000 kg auf 5000 kg erhöht
Strukturpunkte von 690 auf 880 erhöht

FV215b:

Maximalgewicht von FV215b Kettenaufwhängung von 68000kg auf 73000kg erhöht
Geschützstreuung bei Bewegung und Drehung um 25 % erhöht
Wannengewicht von 35.270 kg auf 37.358 kg erhöht
Frontpanzerung des FV215b-Turms von 152 mm auf 254 mm erhöht
Panzerung der ,Wangenknochen‘ des FV215b-Turms von 112-130 mm auf 203-228 mm erhöht
Panzerung der FV215b-Turmgeschützblende von 200 mm auf 254 mm erhöht
Seitenpanzerung des FV215b-Turms von 89 mm auf 152,4 mm erhöht
Hintere Panzerung des FV215b-Turms von 70 mm auf 101,6 mm erhöht
Panzerung der Kommandantenluke von 70-112 mm auf 101,6-152,4 mm erhöht
Obere Seitenpanzerung der Wannenfront von 130 mm auf 152,4 mm erhöht
Obere abgeschrägte Seitenpanzerung der Wannenfront von 51 mm auf 101,6 mm erhöht
Seitenpanzerung der Wannenseiten von 130 mm auf 152,4 mm erhöht
Heckpanzerung der Wanne von 51 mm auf 76,2 mm erhöht
Nachladezeit von 120 mm Gun L1A1 Geschütz von 7,5 auf 8,7 Sekunden erhöht
Streuung von 120 mm Gun L1A1 Geschütz um 14% erhöht
Streuung des 120 mm Gun L1A1 Geschützes beim Drehen des Turms um 60% erhöht
Genauigkeit von 120 mm GunL1A1 Geschütz von 0,32 auf 0,33m erhöht
Turmgewicht von 13.800 kg auf 16.500 kg erhöht
Haltbarkeit von 2600 auf 2500 verringert

IS:

Panzerung der Seiten und Rückseiten der IS-122- und IS-85-Türme von 100 mm auf 90 mm verringert
Panzerung der Geschützblenden der IS-122- und IS-85-Türme von 100 mm auf 60 mm verringert

KV-1S:

Panzerung der Seiten und Rückseite des KV-85-Turms von 100 mm auf 90 mm verringert
Panzerung der Geschützblende des KV-85-Turms von 100 mm auf 60 mm verringert
Panzerung der Kommandantenluke von 100 mm auf 90 mm verringert

Т-34:


Panzerung der Turmfront und Geschützblende des T34 mod. 1942 von 60 mm auf 52 mm verringert
Seitliche Panzerung des Turms des T34 mod. 1942 von 45 mm auf 52 mm erhöht

Korrekturen:

Behebung der manchmal allzu abrupten Kamerawinkel-Sprünge bei Interaktionen mit anderen Objekten (Panzern)
Der Fehler bei dem ein Geschoss nach Durchschlag der Geschütz-Panzerung verschwindet, ohne die Kanone zu beschädigen, wurde identifiziert und entfernt
Korrektur eines Bugs, bei dem ein Geschoss nach Durchschlagen von Schottpanzerung verschwinden konnte, was als Abpraller auf der Hauptpanzerung gewertet wurde
Korrektur von “fliegenden” Panzern bei hohem Ping sowie Verlust von Datenpaketen
Korrektur von schleppender Bewegung oder springender Darstellung in Richtschützenansicht
Korrektur von ungewöhnlich großem Schaden von Rammangriffen
Korrektur von zu niedrigem Reparaturpreis bei Ertrinken
Korrektur des Festhängens von “ertrunkenen” Panzern auf der Weltkarte
Korrektur eines Bugs, der es verbündeten Panzern manchmal erlaubte, auch nach ihrer Zerstörung Erfahrungspunkte fürs Aufdecken von feindlichen Fahrzeugen im Kampf zu gewinnen
Korrektur eines seltenen Fehlers, der manchmal Spieler in eigentlich abgewählten Spielmodi platzierte
Korrektur eines seltenen Fehlers, bei dem die Darstellung von Feuer in brennenden, zerstörten Fahrzeugen bei Betrachtung aus bestimmten Entfernungen verschwand
Korrektur von Diskrepanz zwischen normalem und Kollisions-Modell für einige Gebäude und Objekte
Korrektur des Sprungs zur Benutzeroberfläche von vor dem Kampf, bei speziellen Gefechten, die man danach nicht mehr verlassen kann
Anpassung der Auf/Abrundung in den einzelnen Fenstern, die Sieg/Niederlage-Statistik anzeigen
Schaden, der dem eigenen Fahrzeug selbst zugefügt wurde, wird in der Kampfstatistik nun nicht mehr unter “Kampfeffizienz” gewertet
Korrektur eines seltenen Fehlers, der kritische Treffer des Munitionslagers manchmal nicht richtig in die Kampfstatistik einfließen ließ
SFL-Markierungen werden nun nicht mehr als Panzer-Markierungen auf der Mini-Karte angezeigt
Korrektur der Richtschützenansicht bei augewähltem Arcade-Fadenkreuz
Korrektur einiger Fehler in der Beschwerdeliste der Kampfstatistik
Korrektur von Tarnfarben-Fehlern beim Pz V/IV, A-32
Korrektur des 3D-Modells und Texturfehlern beim Objekt 268, T-46, IS-8
Korrektur von Beschreibungen und Emblems für KV-5, M5 Stuart
Korrektur in den Schadensmodellen des Gw Panther, Е-100, Löwe, Grille, Lorraine39 L AM, Lorraine40t, T25-2, Panther M10, Objekt 212, Objekt 704, AMX 13F3AM, AMX 105AM, ARL 44, Matilda (britisch), AMX13-75
Korrektur des fehlerhaften Schuss-Effekts des 8.8cm KwK43 L/71 Geschützes für den Tiger-Panzer
Korrektur des fehlerhaften Auspuff-Effekts des B-2K Motors für den KV
Korrektur der Bezeichnungen einiger amerikanischer Panzer
Korrektur falscher Darstellungen von Treffern/Durchschlagmarkierungen für den KV-1S, T110E4
Korrektur der Benachrichtigung bei Erhalt der „Krieger“ und „Meisterschütze“-Auszeichnung
Korrektur der Beschreibung der „de Langlade’s“-Medaille
Die “Scharfschütze”-Auszeichnung wird nun wieder ordnungsgemäß verteilt
Blockierung des Panzers für CW nach Flutung behoben
Tarnfehler bei den Panzern Pz V/IV, A-32, M6A2E1 behoben
Korrektur falscher Schusseffekte fürs 8.8cm KwK43 L/71 Geschütz des Tiger-Panzers, 120-mm-Geschütz T122 und 120-mm-Geschütz M58 für den M103
Beschreibung der Anforderungen für die Auszeichnungen „Krieger“ und „Meisterschütze“ korrigiert
Funktion der Lag-Anzeige bei Verbindungstrennungen korrigiert
Seltener Fehler bei Hochgeschwindigkeits-Zielerfassung behoben, wenn nach vollständigem Anhalten des Fahrzeugs das automatische Zielen verwendet wurde

mfg.blade

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 28.12.2012, 15:12

Public Version 8.3 ist so eben live gegangen.

http://worldoftanks.eu/news/5426-public ... ersion-83/
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Patch Info:

Und ich wünsche euch viel Spass beim Flamen:

http://forum.worldoftanks.eu/index.php? ... ed-to-082/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier mal für euch ein Ausschnitt aus dem Russischen Insider Forum:
Ihr sollt ja nicht dumm sterben, wenn Wg euch schon nicht darüber informiert, dann will ich das wenigstens tun:

So, for you who watch wot-news.com: the hardcap is here (small patch on 27.7.2012, 7:00 GMT). At least on the Russian server, but the EU one is sure to follow. The new rule is: no more than 5 arties per team.

27.12.2012 - part one

Arty info:

Storm just posted an article on the developer blog, regarding artillery and the hardcap. Here's the content of it:
5 arties per team is not exactly a constant hardcap, as it can be less than that, and it's set for the usual number of people online (SS: if the number people of online is extremely low, different set of MM rules comes into play, for example the "both teams have the same amount of arties" is disregarded etc.).
In fact, the cap condition is floating, eg. there is a cycle: in one battle it's 2, then 3, then 4, then 5, then 2 again etc. - "it's more complicated than that , but this way it's easier to explain". This is how it works for top tier, for the lower tiers it's a bit different and the cap depends on the amount of arties in play.
The result of this will be a bit longer waiting time for everyone (estimated averaged few seconds more). For the arties, the waiting time is to rise significantly (in best case tens of seconds, in worst minutes).
From the comments:
- Storm notes that there will be 0-1 arty battles only when there are no arties in the queue. The devs also tested special battles for the queued arty (15 vs 15 arty), it showed as uninteresting.
- no stricter stuff for arty will come (SS: some player wanted more forced 0 arty battles)
- this change of the matchmaker was technically very difficult
- if there is a 3 arty platoon, it will fall only into the 3,4,5 arty battles, it won't "break" into the battles scheduled to have 2 arties
- there will be a global rebalance (of ALL vehicles) after the arties are pushed to tier 10, this is scheduled for spring or early summer (was auch immer das heissen mag,.........NERV NERV NERV?)
- light tanks (with scout MM) will be balanced the same way after the arties are done
- the info from 2 months ago that the devs are happy with the 3,5 arty per team average was correct, but in the last two months, the average raised from 3,5 to 5, steps had to be taken
- arties will recieve additional nerf in 8.3
(nur ein kleiner NERV)

27.12.2012 - part 2 (this time from the Q&A thread)


- it's possible to delete the old data from the Updates folder
- artillery cap will be effective for all tiers (SS: see part 1)
- it won't be possible to unlock T21 from the Chaffee tank, as the Chaffee is considered a top tier scout with an individual moneymaking rate
- Conqueror turret armor is fine (no bugs)
- decals from one nation won't be transferrable to another nation
- damaged engine doesn't have bigger risk of fire
- T1E6 has no special MM feature (SS: some player was complaining that teams on RU server are either devoid of all T1E6's, or totally full of them, nothing inbetween)
- the arty nerf of 8.3 won't be that big ("just a little") (nur ein ganz klein wenig wird die Arti genervt XD)

- regular scout tanks (T-50, Chaffee etc.) won't get the usual +-2 MM
- the arty hardcap is temporary, the developers will work on the general rebalance
- after the devs are done reworking the arties, there will be a cap on the scout tanks (eg. the same amount of them on each team)
- the idea that crewmembers could be retrained for different roles (a radioman to a driver for example) was not abandoned

28.12.2012

- the physical model of tanks is generally considered as a success and nothing will fundamentally change with physics
- the ability to carry more consumables of the same type (f.x. 2 normal repair kits) won't be implemented, but atm you can take one regular repair kit and one golden at the same time, that's not a bug, it's intended
- Japanese tree: 2013
- German premium tier 8 medium tank, soviet premium, maybe others - 2013
- crewmembers in the arty models are invisible, but they are considered as a part of the collission model too, so when they stick their heads out, it's actually possible for example to kill an arty commander with an AP shell without damaging the vehicle
- the nerf of the arty in 8.3 is not considered "too hard" by the devs
- on the Russian server, there seem to be too many scouts "because of the discount actions on them". It's monitored by the devs, there will be a some sort of MM solution after the New Year
- some parts of map landscape will be smoothed back because they have too many bumps and look unrealistic, one of the maps will be Prokhorovka
- the ingame flight speed of the projectiles is roughly 20 percent of their real life speed
- HP of the arties was reduced in 8.3 because players wanted it that way (wer wollte das noch mal genau? Mit sicherheit niemand so krass! )
- regarding the M107 shell removed from the game (AMX 13 F3 AM): players won't lose credits spent, their (replacements) or the shells themselves (not sure here) will be moved to their depot
- current MM changes are final, no more MM changes in 8.3
- the current 8.3 arty nerf won't be cancelled by introducing tier 9 and 10 arties
- French prem arty wasn't nerfed because it's premium
- the arties parameters in 8.3 test won't change most likely from test 1 to test 2, there might not even be test 2 ( scheint für Wg also so gut wie in trockenen Tüchern zu sein )
- there is no special MM for the premium account users of the B2 arty (SS: some player complained that he gets into bad MM's ever since he bought the prem account)

mfg.blade

ps: die kursiv geschriebenen Worte sind von mir

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 28.12.2012, 16:44

Ich nerv dich auch gleich mal nen bissel nachdem ich dir auf die Nerven ging... :lol:

Es heißt NERF!!! man und nicht NERV, raubst mir hier meinen letzten Nerv ey... :hehehe:
Blade hat geschrieben: - the ability to carry more consumables of the same type (f.x. 2 normal repair kits) won't be implemented, but atm you can take one regular repair kit and one golden at the same time, that's not a bug, it's intended
Rofl.. die Fotzen natürlich ist es von WG so angedacht, diese Schweine wenn die schon die Regel nur 1 Reparkit pro Match aufstellen, sollen sie sich auch ganz dran halten, deren Kompromiss ist mal wieder klar Pay2Win ausgerichtet indem man doch noch ein 2. Repairkit nutzen kann aber nur wenn es ein Goldkit ist. :RoM: :vomit:
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 28.12.2012, 17:55

bei mir heisst das NERV, weil WG mir/euch /der Community mit ihren NERFS auf die NERVEN geht,... die einfach nich kapieren was sie tun sollen.
ARTI HARDCAP 3 und gut is, aber nein man muss wieder tief ins Fettnäpfchen greifen. Die besoffenen Vollspastis werdens nie lernen,....

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 15.01.2013, 23:19

Version 8.3 To Be Released

"We will be updating to this latest version tomorrow on January 16th.
Expect a maintenance downtime from 05:00 CET (04:00 GMT) until 11:00 CET (10:00 GMT) for the installation of the 8.3 update."

http://dl.wargaming.net/wot/eu/files/Wo ... _patch.exe

mfg.blade

Antworten