Spielernamen ändern. Neueste Unverschämtheit seitens WG

Moderator: [WoT] Leitung

Antworten
Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Spielernamen ändern. Neueste Unverschämtheit seitens WG

Beitrag von Blade » 10.10.2012, 17:19

Möglichkeit eigenen Spielernamen zu Ändern kommt zu World of Tanks

http://worldoftanks.eu/news/4194-nickna ... -tanks-de/



OHNE WORTE: Bitte Minus drücken, die ham ja wohl einen am Appel.

http://forum.worldoftanks.eu/index.php? ... -of-tanks/

danke.

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 10.10.2012, 17:23

Was für gierige Weißrussische Nazikommunisten, waren wohl zu lange in Wodka eingelegt... :vomit: :vomit: :vomit:

Vor allem lang erwartetes Feature das ich nicht lache, nicht das ich Namensänderung ansich schon ne Frechheit ist das das geht, so kann jeder Hannes sich umbenennen wann er will nein es kostet auch noch nen 10er... :x
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
[FtN|FH] uglyHansWurst
Marquis de la Tourette
Beiträge: 81
Registriert: 29.01.2004, 22:37
Wohnort: Gera

Beitrag von [FtN|FH] uglyHansWurst » 11.10.2012, 16:45

Wayne, Goldmunition und Goldconsumables sind Sachen, die mich bei F2P-Spielen ankotzen.
Bild

Benutzeravatar
Lord_Vader
Geschäftsmodell
Beiträge: 4905
Registriert: 14.10.2002, 10:02
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lord_Vader » 12.10.2012, 11:13

Warum? Es heisst doch Free 2 Pay. Das gute Spiele umsonst sein können ist ein lustiger, aber verbreiteter Irrtum. Von Luft und Liebe kann auch in Russland keiner leben. Weil zu wenige Vollpreisspiele bezahlen wollen oder können, sondern lieber HarzIV gerechte Minibeträge abdrücken, muss man damit leben das Pay2Win sich immer mehr verbreitet.
<~>
Meine Threema ID: 9CATSS5P

Benutzeravatar
[FtN|FH] uglyHansWurst
Marquis de la Tourette
Beiträge: 81
Registriert: 29.01.2004, 22:37
Wohnort: Gera

Beitrag von [FtN|FH] uglyHansWurst » 12.10.2012, 20:09

Ich hab keine Probleme damit, wenn Geld mit solchen Namensänderungen, Kosmetik, Premiumpanzer oder mehr exp/credits verdient wird, aber p2w ist der letzte Dreck.
Bild

Benutzeravatar
Blade
Geschäftsmodell
Beiträge: 1543
Registriert: 17.01.2006, 23:34
Wohnort: Gießen/Wettenberg

Beitrag von Blade » 12.10.2012, 21:06

siehe patch patchnotes 8.1: Goldmuni jetz auch für Credits zu haben.

Benutzeravatar
Lord_Vader
Geschäftsmodell
Beiträge: 4905
Registriert: 14.10.2002, 10:02
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lord_Vader » 12.10.2012, 21:24

[FtN|FH] uglyHansWurst hat geschrieben:Ich hab keine Probleme damit, wenn Geld mit solchen Namensänderungen, Kosmetik, Premiumpanzer oder mehr exp/credits verdient wird, aber p2w ist der letzte Dreck.
Sicherlich, aber den Leuten wird gegeben was sie bezahlen. Insofern trägt die Spielerschaft nicht unwesentlich selbst dazu bei.
<~>
Meine Threema ID: 9CATSS5P

Benutzeravatar
BlackSoul
Administrator
Administrator
Beiträge: 7871
Registriert: 13.01.2003, 20:13

Beitrag von BlackSoul » 13.10.2012, 07:53

Lord_Vader hat geschrieben:
[FtN|FH] uglyHansWurst hat geschrieben:Ich hab keine Probleme damit, wenn Geld mit solchen Namensänderungen, Kosmetik, Premiumpanzer oder mehr exp/credits verdient wird, aber p2w ist der letzte Dreck.
Sicherlich, aber den Leuten wird gegeben was sie bezahlen. Insofern trägt die Spielerschaft nicht unwesentlich selbst dazu bei.
Und einer gewissen Masse ist das einfach egal! Die zahlen für so etwas. Ich erinnere mich da noch mit Schrecken an die ersten DLCs für Oblivion. Rüstung, Schild, Pferd... irgendetwas in der Art - für 'nen Euro, oder so. Aber damit hat es im Endeffekt angefangen!

Bedarf entdeckt - Bedarf gedeckt - auf der nach oben vollkommen, offenen Richterskala...

Benutzeravatar
[FtN|FH] Galli
Kuschelaligator
Beiträge: 6329
Registriert: 21.07.2004, 22:24
Wohnort: GE

Beitrag von [FtN|FH] Galli » 13.10.2012, 10:13

BlackSoul hat geschrieben:
Lord_Vader hat geschrieben:
[FtN|FH] uglyHansWurst hat geschrieben:Ich hab keine Probleme damit, wenn Geld mit solchen Namensänderungen, Kosmetik, Premiumpanzer oder mehr exp/credits verdient wird, aber p2w ist der letzte Dreck.
Sicherlich, aber den Leuten wird gegeben was sie bezahlen. Insofern trägt die Spielerschaft nicht unwesentlich selbst dazu bei.
Und einer gewissen Masse ist das einfach egal! Die zahlen für so etwas. Ich erinnere mich da noch mit Schrecken an die ersten DLCs für Oblivion. Rüstung, Schild, Pferd... irgendetwas in der Art - für 'nen Euro, oder so. Aber damit hat es im Endeffekt angefangen!

Bedarf entdeckt - Bedarf gedeckt - auf der nach oben vollkommen, offenen Richterskala...
Bei einem SP Spiel ist das was vollkommen anderes aber vollkommen, auch wenn ich diesen DLC Dreck auch dort nicht begrüße kann man keinen anderen Spielern damit aufn Sack gehen wie Beispielsweise bei einem MP.

Und immer neue Möglichkeiten sich auszudenken den Leuten weiterhin die Kohle aus der Tasche zu ziehen die meist so unbequem und nervig und auch unverschämt implementiert werden lässt mich jahrelang einfach nur abkotzen, so exzessiv wie Wargaming das in den letzten 4 Jahren betrieben hat so kenn ich es von noch keiner Spieleschmiede, ich glaub die haben bei sich Leute sitzen die den Auftrag haben nur gezielt danach zu suchen wie man weiter Profitoptimierung betreiben kann.

Ich könnte hier ne riesen Liste der Unverschämtheiten seitens WG aufschreiben, welche mit Gold sprich Echtgeldeinsatz zu tun haben sowohl aktiv wie passiv!
Galli, proud member of the "Erdferkel-Gilde"Bild
1200 Beiträge im alten Forum
"Libertas Populi!"

Benutzeravatar
BlackSoul
Administrator
Administrator
Beiträge: 7871
Registriert: 13.01.2003, 20:13

Beitrag von BlackSoul » 13.10.2012, 10:20

[FtN|FH] Galli hat geschrieben:... ich glaub die haben bei sich Leute sitzen die den Auftrag haben nur gezielt danach zu suchen wie man weiter Profitoptimierung betreiben kann...
Durchaus vorstellbar, wenn das "professionell" betrieben wird.

Benutzeravatar
JeansJoe
Geschäftsmodell
Beiträge: 643
Registriert: 03.01.2007, 00:50
Wohnort: Unnerfrange

Beitrag von JeansJoe » 23.10.2012, 22:40

BlackSoul hat geschrieben:
[FtN|FH] Galli hat geschrieben:... ich glaub die haben bei sich Leute sitzen die den Auftrag haben nur gezielt danach zu suchen wie man weiter Profitoptimierung betreiben kann...
Durchaus vorstellbar, wenn das "professionell" betrieben wird.
und davon gehe ich mal stark aus. Wenn ihr wüsstet was für eine Eierlegendewollmilchsau die da haben... und da wundert ihr euch noch dass die Profitmaximieren wollen?
Hallo? Kapitalismus? Wachstum und so? Stellt euch mal nicht so an und rückt eure Kröten raus damit wir Wirtschaftswachstum haben. Bei BF3 hats auch keinen gestört dass man auf einmal DLCs kaufen soll / muss.
Hinter dir! Eine dreiköpfige Kaffeetasse des Todes!

Benutzeravatar
Lord_Vader
Geschäftsmodell
Beiträge: 4905
Registriert: 14.10.2002, 10:02
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lord_Vader » 24.10.2012, 00:17

Ich dachte immer Profitmaximierung ist der Sinn eines Geschäftbetriebes. Oder sind die die Wohlfahrt? :gruebel:
<~>
Meine Threema ID: 9CATSS5P

Caddy
Forenputze
Beiträge: 99
Registriert: 20.12.2006, 10:58
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Beitrag von Caddy » 24.10.2012, 10:10

Nun grundlegend ists an dem Spieler das Angebot anzunehmen oder nicht. Insofern D'Accord, warum nicht. Es ist kein siegbringender repektive spielentscheidender Vorteil. Insofern unterstütze ich solche Aktionen und würde mich freuen wenn Panzer wie der Typ 59 aus dem Spiel genommen werden würden, denn sowas verfälscht das Spiel. Ich würde mir eine Option wünschen in denen ich Gefechte gegen Prämienpanzer (wie auch bei den Angriffskarten) ausschliessen kann. Denn ebend das ist in meinen Augen Nepp und Betrug an den Spielern die mal ebend nicht 40€, sprich 80 DM für einen virtuellen Gegenstand ausgeben wollen.

Bzgl neuer Name bleibt nur zu hoffen, das dieser dann auch auf meiner Ignoreliste auftauchen wird.

Ansonsten was regt Ihr euch auf ? Viele von euch zocken mehrere Stunden am Tag. Ihr benutzt deren Software, deren Server und deren Plattform um Gegner zu finden. Insofern ists es doch nur okay wenn man dafür bezahlen muss. Man nimmt schliesslich eine Dienstleistung in Anspruch. Mit wären 5-10 Euros Abokosten lieber als diese Goldscheisspanzer....

Wie weit man geht um auf Nr 1 der Spielerliste zu kommen das bleibt einem jeden selbst überlassen. Ich brauchs nicht und fahre auch gerne mal mit meinem guten alten PIV um die Ecken...

Benutzeravatar
Krauser
Moderator
Moderator
Beiträge: 1236
Registriert: 08.01.2005, 17:04
Wohnort: Alpenfestung, Schweiz

Beitrag von Krauser » 25.10.2012, 09:56

Caddy hat geschrieben:Ich brauchs nicht und fahre auch gerne mal mit meinem guten alten PIV um die Ecken...
Den sie kastriert haben :hehehe:.
Problem gelöst. Ich verrate euch nicht wie. Thread kann geschlossen werden. Nach mir die Sintflut.

Antworten