Elementarschaden, wasserdichte Kellerfenster

Für alle die ein Haus bauen / kaufen / sanieren / kaputtmachen wollen.
Antworten
Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Elementarschaden, wasserdichte Kellerfenster

Beitrag von Roland von Gilead » 12.06.2018, 10:30

So, mich hat es letzte Woche Donnerstag erwischt und zwar ein Elementarschaden durch Starkregen, mit dem ich so nie gerechnet hätte und entsprechend keine Versicherung habe.

Ich habe das letzte Haus ganz oben am Berg und entsprechend läuft alles von mir runter in die Kanalisation - Rückstau durch Regenwasser eher unwahrscheinlich. Ich habe einen Keller nach hinten zu einem leichten Hang/Futterwiese. Dort gibt es Kellerschächte mit einem ca. 10cm hohen Sockel. Es kann mir eigentlich nirgends Wasser rein laufen weil halt abschüssig und wenn hinter dem haus das Wasser über 10cm steht, geht die Welt unter ....

Siehe Bilder:

von vorne

Bild

Bild

Hinten - von der Seite kam das Wasser

Bild

Bild

Jetzt hat es so stark in so kurzer Zeit geregnet das die Drainage ums Haus das Wasser rückwärts in die Abläufe der Kellerschächte geleitet hat, und die dort 40 Jahre alten Kellerfenster aus Holz sind nicht dicht, deswegen ist dort das Wasser ins unseren Keller geflossen :vomit:

Damit hätte ich nie gerechnet!

Bach rechts vom Haus

Wasser im Keller

Naja, war an dem Abend und am Tag danach stressig, Gott sei dank waren wir zuhause und konnten das Wasser in die Waschküche fegen, wo es über den Ablauf abfloss - wir hatten eine max Wassertiefe von 3cm. Und nur 2 Räume waren dadurch auch entsprechend geflutet.

Dann hieß es erst mal alles raus, trocken legen und jetzt die nächsten Wochen gut lüften. So wie es aussieht kein wirklicher Schaden.

Ich hab letztes Jahr mit dem Carport meine Gebäudeversicherung angepasst, mit Elementar hätte ich ca. 80€ im Jahr mehr bezahlt, habe ich mir gespart - jetzt habe ich meine Versicherung informiert und ein neues Angebot angefordert - direkt nochmal teurer weil ja ein Vorschaden besteht (nicht reguliert von der Versicherung) - plus 170€ zu der normalen Gebäudeversicherung. Das hätte ich mal besser das gar nicht erwähnt ....

Das werde ich mir wohl wieder sparen ... ich hab jetzt den Fensterbauer angerufen das ich neue Kunststoff Kellerfenster will - ich hoffe die sind wasserdicht.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2202
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Fussballgott » 12.06.2018, 11:53

Hatten wir letztens doch noch drüber gesprochen... :/
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.06.2018, 12:03

Ja!? Weiss ich gar nicht mehr :oops:
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2202
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Fussballgott » 12.06.2018, 13:29

Ich muss mich jetzt auch um eine Gebäudeversicherung kümmern und hatte bei einer Runde PUBG gefragt was ihr zahlt, bzw. welche "Features" ihr mit reingenommen habt. Es müssten Robot, Icho und du mit dabei gewesen sein. Du warst als einziger der Meinung, dass Elementar (bei dir) überflüssig ist, weil ein zurückliegender Sturmschaden durch die reguläre Versicherung übernommen worden wurde, und sonst nix passieren kann.

Ist wie mit dem Regenschirm, haste keinen wird es Schütten wie aus Kübeln...
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.06.2018, 13:43

ja, jetzt erinnere ich mich - bis Donnerstag war ich auch felsenfest der Meinung ich brauche keine!

Wie gesagt ich wohne am Berg/Hang und Wasser fließt Schwerkraft bedingt immer nach unten! Keine Bäche oder Flüsse in der Nähe und mein Gebäude ist das am höchsten gelegene was am Abwasser Kanal angeschlossen ist!

Das sich das Sickerwasser durch die Drainage in die Kellerschächte drückt, damit hätte ich nie und nimmer gerechnet.

Das war das Unwetter von Donnerstag:

https://tinyurl.com/ybfp7rux

das letzte davor war 1986 vor 32 Jahren:

https://tinyurl.com/y7zdckmn

Ich denke wenn ich mir solche wasserdichte Kellerfenster anschaffe an den Stellen wo durch drainage etc. Wasser in die Schächte laufen könnte bin ich auf zukünftige Schäden durch Regen gesichert, Sturmschäden etc. sind eh in der Gebäuseversicherung mit drin.

https://www.wasserdichte-fenster.bayern/

170€ Jährlich mal 6 und ich bin bei 1000€ - die investiere ich dann lieber in Wasserdichte Fenster .....
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
no-robot
Geschäftsmodell
Beiträge: 2703
Registriert: 11.10.2005, 14:38
Wohnort: Gemeinde Teuchern

Beitrag von no-robot » 12.06.2018, 16:11

wie fusi schon sagt, haben wir drueber gesprochen, ich errinnere mich dran.
hab dir gesagt, es muss alles versichert sein, wenns ueber die kante schwappt.. :roll:

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.06.2018, 16:51

Es ist nicht über die kante geschwappt 😉
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
no-robot
Geschäftsmodell
Beiträge: 2703
Registriert: 11.10.2005, 14:38
Wohnort: Gemeinde Teuchern

Beitrag von no-robot » 12.06.2018, 17:05

Roland von Gilead hat geschrieben:Es ist nicht über die kante geschwappt 😉
Fensterkante, du Goldwaage, du.

alles, was ins haus drueckt muss mit versichert sein.. war's net, weil brauch der roland ja net.. hehe.. nun haste den salat. toi toi toi, dass du keine folgeschaeden hast im keller. aber ich denke, da wird nix sein. mauerwerk trocknet immer ab. gut lueften und fertig.

volle keller kenn ich von frueher. regelmaeßig im alten elternhaus gehabt und nie folgeschaeden miterlebt. da muss schon laenger die bruehe stehen, dass da was broeckelt.

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 12.06.2018, 21:06

Alles Gute zum Geburtstag du Klugscheisser :wink: - ich habe vor 32 Jahren den Starkregen live mitbekommen im Haus meiner Eltern, und hätte ich an abschüssigen Strasse mein Haus etc. hätte ich eine Elementarversicherung schon lange abgeschlossen, da ich weiss was Starkregen bedeutet.

Bei diesem Starkregen stand das Wasser teilweise 30cm in den Straßen, und zwar da wo es nicht abfließen konnte bei mir ums Haus war der Pegel keine 3-5 cm. Es konnte ja auch an der Oberfläche gut abfließen

Die Kellerschachtsockel mit genügend Luft nach oben, hier ist kein Wasser rein:

Bild

Bild

Hier ein Kellerfenster rechts vom Haus, wo der Bach lang geflossen ist - hier ist kein Wasser rein gelaufen, so hoch war das Wasser auch nicht

Bild

Kellerfenster von innen, 40 Jahre alte Holzfenster

Bild

Hier der Schacht, Ablauf nach hinten von dort ist das Wasser rein gedrückt und durch die undichten Fenster rein - ergo, wasserdichte Kellerfenster rein und zukünftig habe ich kein Problem mehr!

Bild
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 04.07.2018, 17:23

so, hatte jetzt den örtlichen Fensterbauer Vorort:

"Wasserdichte Keller...was?" Kennt er nicht.

Ich "Doch, gebe ich bei google ein gibet zig Treffer!"

Er wird bei seinen Lieferanten anfragen bzw. sich selbst erkundigen.

Nach 2 Wochen kein Angebot, aber ein Anruf - nee kann er nicht besorgen :roll:


So, jetzt will ich selber tätig werden und mir von Innen etwas montieren um die Teile dicht zu bekommen:

Bild

irgend einen Rahmen wo man Ruckzuck ein Platte drauf setzen kann und das ganze dicht bekommt oder in den Lichtschacht ein Rücklaufventil?

So sehen die Schächte von aussen aus - in den Schlitz kann das wasser versickern, von dort ist es hochgedrückt ....


Bild

Bild

Bild

Nur wie krieg ich da dann ein Rückschlagventil rein ....

Ich könnte das zubetonieren, da läuft gefühlt nie Wasser rein weil überdacht ....

sehr interessanter link

https://starkgegenstarkregen.de/schutzp ... assnahmen/
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
no-robot
Geschäftsmodell
Beiträge: 2703
Registriert: 11.10.2005, 14:38
Wohnort: Gemeinde Teuchern

Beitrag von no-robot » 05.07.2018, 09:52

du machst in dem schacht unten in der ecke drainagebohrungen oder eine groessere fuer ein sickerrohr, wo du ein rueckschlagventil vorstecken kannst

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12599
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 05.07.2018, 10:05

ich bin gerade auf der Suche nach einem passenden Ventil/Rückstauklappe - ist nicht so einfach.

Grössere Löcher sollte ich in die Betonwanne rein bekommen, kämme an einen Kernbohrer - ob der auch für diesen beton geht - k.a. !?

die lange Öffnung zu betonieren wird schwierig, da ich von innen/unten nicht verschalen kann - werde mir solche Aluprofile im Baumarkt holen und die einfach verschrauben, unter der Auflage nehme ich normale Dichtungsgummis und die Kanten werden ich mit Acryl abdichten, das sollte klappen evtl. kann ich in das Blech dann noch ein Abfluss setzten der meinetwegen auch manuell zu betätigen ist. Wie gesagt, die Lichtschächte sind überdacht, Regenwasser fließt da nicht rein ...


https://blechshop24.com/dachprofile/zin ... enge-2-00m..
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Antworten