BF1 Hardware

Alles über den WW1-Shooter und seine Erweiterungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Lord_Vader
Geschäftsmodell
Beiträge: 4907
Registriert: 14.10.2002, 10:02
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lord_Vader » 03.12.2017, 19:21

Jo, den Luxus G muss man teurer bezahlen.
Allerdings ist mir der Monitor schon zu groß. ^^

Ich tendiere derzeit zum Acer Predator XB252Q
<~>
Meine Threema ID: 9CATSS5P

Benutzeravatar
tequilio
Geschäftsmodell
Beiträge: 2125
Registriert: 24.06.2005, 19:06

Beitrag von tequilio » 05.12.2017, 15:52

Der Preis ist auch Wucher - € 560 :eek:
Dann hab ich zwar 240 Hz, das PC-System wird mir im Standard nicht mehr als 150 frames liefern und dann spiele ich immer noch auf 1080FullHD
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12653
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 06.09.2018, 14:38

:D Hallo


... ich kram den mittlerweile über 2 Jahren alten Beitrag mal wieder raus, der von Vorhersagen nur so strotzt.

Aktueller Grund die beta von Battlefield 5 - hier mal ein erster GPU Benchmarkvergleich.

https://www.hardwareluxx.de/index.php/a ... leich.html

Die Benutzung von DX12 wird bei diesem Titel abgeraten weil 10% langsamer - darauf habe ich mal geschaut was sich mit dem so hoch gepriesen DX 12 mittlerweile getan hat ... und!? Richtig nicht viel - es spielt weiterhin keine Rolle! Im Gegenteil, Gamestar schreibt es ist stehe vorm aus mangels fehlender Unterstützung:

https://www.gamestar.de/artikel/das-end ... 23372.html

http://www.pcgameshardware.de/DirectX-1 ... e-1232936/

also halten wir mal fest:

- DX12 spielt weiterhin kein Rolle
- meine Pascal VGA ist über 2 Jahre immer noch sehr aktuell


:wink:
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12653
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 27.10.2018, 23:34

noch ein interessanter Erfahrungsbericht - Zum Thema DX12 (und warum AMD/Gecko DX12 so sehr wünscht):


Ich hinterlasse hier für die Nachwelt gerade auch mal einen Post. Bei mir ist es allerdings etwas "lustiger" wenn man das so als Ausenstehender mit etwas Schadenfreude ließt.

Ich komme von der ersten Titan Generation: GTX TITAN | ZOTAC in Verbindung mit einem Phenom II X6 1100T Übertaktet auf 3.8 GHz

Da jemand aus dem Familienkreis eine neue Graka brauchte (aber nicht wirklich Geld locker hat) dachte ich also "Gut kaufst mal die neueste AMD Generation, wird im schlimmsten Fall auf die gleiche Leistung rauslaufen" (die Titan war schon z.T. am CPU Limit, also habe ich kein Plus an Performance erwartet).

Es passiert natürlich das was man (ich) NICHT erwartet hat: Ich habe in den Spielen die ich hauptsächlich Spiele (keine neuen Games, ergo kein DX12 oder Mantle) weniger FPS als vorher

In manchen Spielen macht die alte Titan mal eben gut die doppelte MIN FPS (20fps vs 40fps) verglichen mit der Nitro+ - das ist schon extrem lächerlich (mir fehlen da so ein bisschen die Worte, um meinen Unmut & meine eigene Dummheit die Karte mal eben so zu kaufen ohne mich vorher tiefer damit zu beschäftigen, darzustellen).

Fazit: Bei "alten" Systemen (mögliches CPU Limit) mit Spielen die DX11 haben kann man AMD auf jeden Fall mit Anlauf in die Tonne treten. Die alten Spiele schreibt ja niemand auf Mantle oder DX12 um, bringt also niks wenn die Grafikkarten dort tolle Performance liefern.

Ja ich kann mir eine neue CPU leisten, und NEIN das hatte ich nicht geplant und aktuell auch keine Lust auf Upgrades mehr. Ich schiebe die Vega jetzt also dem Familienmitglied unter (auch wenn explizit kein AMD von dem Familienmitglied gewünscht war...) und baue stattdessen bei mir die Titan wieder ein.

Leider muss ich nun auch zukünftige Kaufentscheidungen eher zu ungunsten von AMD treffen. Blöderweise bleibt einem dann nur noch Intel / nVidia welche auf andere Art & Weisen "Scheiße" sind. Tolle neue Welt mit so viel Auswahl!
Quelle: https://www.hardwareluxx.de/community/f ... st26599979
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12653
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 25.09.2019, 14:01

So ein weitere Jahr ist Vergangen und der DX12 Markt kommt so langsam in Fahrt .... wenn man bedenk wie alt diese Diskussion ist :D
"19.08.2019 um 10:15 Uhr


Jetzt umfangreich aktualisiert: Die Low-Level-Schnittstellen DirectX 12 und Vulkan wurden mit großem Rummel angekündigt - und fristen seitdem ein Nischendasein. Nach einigen Dürrejahren scheint sich allmählich der Durchbruch abzuzeichnen. PC Games Hardware hat eine Liste der verfügbaren und angekündigten Low-Level-Spiele zusammengetragen. Jetzt neu mit The Surge 2, No Man's Sky, F1 2019 und mehr. "


.....


https://www.pcgameshardware.de/DirectX- ... e-1284744/


Deswegen auch meiner Meinung nach ein aktueller VGA Schanpper Gigabyte Vega 64 - 279€

Mit Gutschein "PSPARMEHR19"

https://www.ebay.de/itm/Grafikkarte-AMD ... SwKxldhJtU

Auch wenn ich die aktelle Reihe von AMD 5700 viel interessanter finde!



Dazu mal ein grobes aktuelles VGA Ranking:

https://www.tomshardware.com/reviews/gp ... ,4388.html

PS: meine 3 Jahre alte 1070 ist immer noch gut im Rennen .....
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
JDZ
Geschäftsmodell
Beiträge: 810
Registriert: 05.01.2004, 02:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von JDZ » 26.09.2019, 15:09

Ich habe auch kurz überlegt auf die 5700XT zu gehen aber die jetzige im System verbaute 1070 ist kaum großartig langsamer...ich meine, ich hatte noch nie in meinem Leben 3 Jahre lang eine Grafikkarte. Komische Zeit


Leidet BF1/5 immer noch am Microstuttering mit DX12?

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2224
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Fussballgott » 26.09.2019, 15:35

Ich hatte auch noch nie eine so teure Grafikkarte wie die aktuelle 1070. Finde das gehört sich auch so, dass die nach 3 Jahren noch mithalten kann.

Wobei mich die 2070 Super schon anlacht...
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12653
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 04.11.2021, 20:57

gerade nachgeschaut, habe die GTX1070 Karte seit 5.2016 .... über 5 Jahre :eek: Reicht bisher für alles was ich so spiele, aber Sie darf nicht kaputt gehen, wenn ich die aktuelle Marktlage mir anschaue!
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2224
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Fussballgott » 06.11.2021, 15:53

Meine 1070 idlet stromlos ím alten Rechner vor sich hin, konnte mich noch nicht dazu durchringen, den Rechner zu verscherbeln.

I6700k, GTX1070, Gigabyte Z170X UD5, eigentlich zu schade zum Staub sammeln...
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
no-robot
Geschäftsmodell
Beiträge: 2738
Registriert: 11.10.2005, 14:38
Wohnort: Gemeinde Teuchern

Re: BF1 Hardware

Beitrag von no-robot » 10.11.2021, 20:24

ich hab auch die die 1070er und die rennt auch seit 2016 in meinem PC mit nem gepimpten i5 6600k und auf z170 board.

Ich behalte das System erstmal.. alles läuft..

vllt. irgendwann mal ne gebrauche CPU drauf auf den socket.. aber sonst.. never change a running system :D

Antworten