Windows 10 Creator Update und Performance Probleme in BF1

Alles über den WW1-Shooter und seine Erweiterungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12475
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Windows 10 Creator Update und Performance Probleme in BF1

Beitrag von Roland von Gilead » 20.04.2017, 22:59

also das Windows 10 Creator Update hat bei mir ein Paar Performance Probleme geliefert, und einiges durcheinander gebracht.

Das scheint schon bekannt zu sein:

https://www.battlefield-inside.de/2017/ ... lefield-1/


Man soll den Gamemode in BF 1 ausschalten :

Bild

und das Game DVR abschalten (bringt bei mir auf jeden fall wieder performance):

Bild



Bei mir waren außerdem die Grafiksettings im Nvidia Treiber wieder auf Standardeinstellung und ich musst Vert. Sync auf Fastsync wieder aktivieren,
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
tequilio
Geschäftsmodell
Beiträge: 2112
Registriert: 24.06.2005, 19:06

Beitrag von tequilio » 21.04.2017, 08:13

Man soll den GAME mode für das GAME deaktivieren? :bonk: :bash: :lol:
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12475
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland von Gilead » 21.04.2017, 08:59

schau dir den Scheiss mal an, ich hab da erst mal alles deaktiviert - da wird dein ganze Zockverhalten protokolliert in die Cloud geladen usw.

Wenn es ein OS ausser Win10 als Spielelauncher das aber die gesamte Hardware gescheit unterstützt ich würde sofort weg von Win10 gehen ...
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ManiacAndy
Geschäftsmodell
Beiträge: 895
Registriert: 23.01.2010, 14:48
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Beitrag von ManiacAndy » 21.04.2017, 15:31

tequilio hat geschrieben:Man soll den GAME mode für das GAME deaktivieren? :bonk: :bash: :lol:
"Problem" ist eigentlich nur das Feature das im Hintergrund dauerhaft dein Spiel temporär aufgezeichnet wird (was man dann bei bedarf speichern kann, zb wenn gerade was "cooles" passiert ist, eine Art Dashcam sozusagen).
Das hat auch nichts mit Battlefield zu tun, Viele Systeme kommen eben mit dieser "doppel" last nicht klar so das die Spiel Performance dann darunter leidet. An sich ganz cooles Feature, aber man sollte von vornherein gefragt werden ob man es nutzen möchte bevor es automatisch aktiviert wird
Bild Bild

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2166
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von Fussballgott » 24.04.2017, 08:22

ManiacAndy hat geschrieben:
tequilio hat geschrieben:Man soll den GAME mode für das GAME deaktivieren? :bonk: :bash: :lol:
"Problem" ist eigentlich nur das Feature das im Hintergrund dauerhaft dein Spiel temporär aufgezeichnet wird (was man dann bei bedarf speichern kann, zb wenn gerade was "cooles" passiert ist, eine Art Dashcam sozusagen).
Das hat auch nichts mit Battlefield zu tun, Viele Systeme kommen eben mit dieser "doppel" last nicht klar so das die Spiel Performance dann darunter leidet. An sich ganz cooles Feature, aber man sollte von vornherein gefragt werden ob man es nutzen möchte bevor es automatisch aktiviert wird
Besonders gut, wenn es schon ein anderes Tool zusätzlich macht. Z.B. nvidia Shadowplay oder Overwolf. Wenn da dreimal ein HD-Stream aufgezeichnet wird, dann kann die Performance schon etwas leiden...
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Antworten