Einstellungen/Performance-Tips

Alles Rund um Battlefield 2042.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2227
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Fussballgott » 15.11.2021, 09:03

Fullscreen sollte auf Fullscreen-Windowed oder so ähnlich eingestellt werden, das scheint die CPU-Spikes zu reduzieren.
Offenbar fehlt hier noch ein wenig Finetuning, da auch ein aktueller 8-Kerner hier manchmal an seine Grenzen zu stoßen scheint.

Weitere Tips zu den Grafikeinstellungen:
https://mein-mmo.de/settings-fuer-battl ... -gameplay/

[16.11.2021]Neuer NVIDIA-Treiber (496.76 WHQL) mit Verbesserung bei DLSS und Reflex

Aiming Bug / Sensitivity Bug und wie ihr ihn löst:
https://www.battlefield-inside.de/2021/ ... bug-loest/
  • Soldaten-Zielhilfe auf 0
  • Soldaten-Zielhilfe-Zoomerfassung auf 0
  • Links/Rechts-Zielbeschleunigung auf 0
  • Vertikales Zeitverhältnis auf 100

Joystick (Flightstick) nutzen
Wie bei BF1 über einen XBOX-Controller-Emulator: http://www.fragthe.net/viewtopic.php?p=349476#349477
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
DarkSoul
Geschäftsmodell
Beiträge: 1405
Registriert: 11.11.2002, 08:53
Wohnort: Hannover

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von DarkSoul » 15.11.2021, 10:58

Lol, wenn ich den Grafikempfehlungen folge, kann ich auch BF1942 wieder raus kramen. :roll:
Ich spiele doch auch ein modernes Spiel um eine einmaligen Grafik zu geniessen. Nicht nur um möglichst viele Kills im Multiplayer zu machen.
Wenn das Spiel nicht in einer schick anzusehenden Grafik bei mir laufen sollte, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Hardware aufrüsten
2. Spiel in die Tonne kloppen.

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 12657
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Roland von Gilead » 15.11.2021, 12:17

.... nach meiner Beta Erfahrung, und dem allgemeinen Tenor hat die Grafikqualität verglichen mit BFV, BF1 wohl eher einen Rückschritt gemacht, trotz steigender Hardwarevoraussetzungen. Ob das den großen Maps geschuldet ist!?

Bei mir hat die Grafik mittlerweile nebensächlich Priorität - Hauptsache das Spiel macht Spass, im Gegenteil, mich nerven zu viele grafische Elemente welche mich beim Spiel ablenken ( rumfliegende Sachen, etc.)
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Fussballgott
Geschäftsmodell
Beiträge: 2227
Registriert: 10.12.2002, 15:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Fussballgott » 15.11.2021, 13:43

DarkSoul hat geschrieben:
15.11.2021, 10:58
Lol, wenn ich den Grafikempfehlungen folge, kann ich auch BF1942 wieder raus kramen. :roll:
Ich habe von Ultra auf High zurückgedreht, da ist mir nichts groß aufgefallen.
Und bei BF-V und BF1 war es zumindest so, dass die auch auf Low noch ziemlich gut aussahen.

Aktuell scheint bzgl. der CPU-Last noch was passieren zu müssen, aber das sollte eigentlich nicht das große Problem darstellen.

Wichtiger ist vermutlich, dass man diesen ganzen Gamecontroller-Kram Richtung Auto-Aim deaktiviert.
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben...
Den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best

Benutzeravatar
Thufeist
Geschäftsmodell
Beiträge: 152
Registriert: 13.02.2012, 21:44

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Thufeist » 19.11.2021, 10:57

Die Grafik ist wirklich nichts weltbewegendes mehr.. also diesen *AHA* Effekt wie damals von BF2 zu BC2, dann zu BF3 oder zu BF4, hat man nicht mehr.
Ja, die Kettenspuren von Panzern sind cool, genau so fehlt aber z.B. der Schnee an den Klamotten, wenn man durch Schnee gekrochen ist (so wie bei BFV)..
Hat die Frostbite vorher noch Maßstäbe gesetzt und mit jedem neuen BF auch wieder bombastisch einen drauf gesetzt, ist es jetzt eher unterer Durchschnitt und weit weg von AAA-Grafik.
Das Destruction ist auch ein riesen Rückschritt und ziemlich schlecht wie ich finde.. keine herunter brechenden Gebäudewände mehr, die Effekte dabei sind ziemlich low und ganz allgemein kann man viel zu wenig zerstören.
Die Grafik hat auch ihre guten Momente, aber viel zu oft ploppen auf den riesigen Maps irgendwo Dinge auf, die dann auch noch komplett matschige Texturen haben.
So oder so sind die Maps viel zu leer und ziemlich lieblos gestaltet..
Allgemein kommt bei mir auch kein richtiges BF-Feeling auf..

Dazu kommen dann noch die Spezialisten.. COD lässt Grüßen.. damit kann ich mich noch arrangieren, aber die platten Oneliner nach jeder Runde sind einfach nur noch Kindergarten.
"Haha, hab ich doch gesagt" "HAAA, da staunt ihr nicht schlecht was?" "Seid ihr wirklich überrascht?"
Auch während der Runden, wenn man mit nem Fahrzeug leicht springt und der Charakter dann "WOOOHOOO YEEAAAAHH" ruft..
Auch das drum herum, also die Aufmachung an sich, Spielerkarten, Abzeichen, Logos etc.
Man merkt einfach, dass die Zielgruppe die man mit BF 2042 ansprechen wollte, mittlerweile eine ganz andere ist.

Der aktuelle Zustand von BF 2042 ist richtig schlecht und die Performance ist grauenhaft.
Stuttering, Microruckler und CPU Spikes mit kurzen Standbildern treten immer auf, egal ob Ultra, Mittel oder Niedrig und trotz 90-100 fps läuft das Spiel nicht flüssig, die Steuerung ist hakelig, es gibt massig Grafikbugs und und und.
Einfach nur noch krass, was einem heutzutage zum Vollpreis vorgesetzt wird.

Einzig und allein Portal finde ich von der Idee her richtig gut, da steckt Potenzial drin, auch wenn die Möglichkeiten dort noch etwas begrenzt sind und das nichts am schlechten Zustand des Spiels ändert.
Ich habe das Spiel zum Glück kostenlos bekommen (Notebook-Kauf), hätte ich es gekauft, wäre ich wohl ziemlich enttäuscht gewesen..

Benutzeravatar
Thufeist
Geschäftsmodell
Beiträge: 152
Registriert: 13.02.2012, 21:44

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Thufeist » 23.11.2021, 22:14

Hier ist aber auch sowas von nichts mehr los.. ^^

Naja, ich werde es wieder deinstallieren, hab es jetzt Runde 10 Stunden gespielt und mir mag das einfach gar nicht gefallen.
Selbst wenn man die Bugs außenvor lässt, könnte das hier auch irgendein Random Free2Play Shooter sein.
Komplett Kern- und Seelenlos und weit weg von dem was Battlefield all die Jahre ausgemacht hat.

Benutzeravatar
Wargod
Administrator
Administrator
Beiträge: 2421
Registriert: 30.12.2002, 02:32
Wohnort: Hessenland Status: Pudel des Todes
Kontaktdaten:

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Wargod » 24.11.2021, 20:30

Meine Mühle kommt zwar in die Jahre, daher erwarte ich keine flüssigen Ultra-Settings mehr bei mir, aber die Performance ist echt grottig.
Ich hoffe das Spiel entwickelt sich noch etwas und die Probleme werden behoben, sonst wird das ein echter Rohrkrepierer.

Bisher reizt auch mich tatsächlich nur das Potential von Portal.

Sehr schade bisher.

Benutzeravatar
Thufeist
Geschäftsmodell
Beiträge: 152
Registriert: 13.02.2012, 21:44

Re: Einstellungen/Performance-Tips

Beitrag von Thufeist » 26.11.2021, 15:56

Das kommt halt auch noch dazu.
Ich habe nen Ryzen 7 5800X und ne RTX 3070 und komme auf 1080p in Ultra ohne RTX nicht mal auf konstante 60 fps.
Ja AVERAGE läuft das Spiel mit 80-90 fps, aber zwischendurch (und auch viel zu oft) droppen die FPS runter auf 30-50..
Dazu kommen noch die immer wiederkehrenden Mini Freezes, wo die FPS aus unerklärlichen Gründen für nen Bruchteil einer Sekunden auf unter 10 droppen.
Die hackelige Maussteuerung tut ihr übriges.. selbst wenn es mal ne weile flüssig läuft, fühlt es sich durch das Mausproblem nicht flüssig an.
Da fehlt auf jeden Fall noch sehr viel Optimierungsarbeit und sicher 1-2 Jahre Entwicklungszeit..

Antworten