BF1 Hardware

Alles über den WW1-Shooter und seine Erweiterungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 27.02.2023, 16:44

die ersten tests sind da

https://www.computerbase.de/2023-02/amd ... agseinsatz

Die Effizienz sieht schon mal gut aus.

Also DDR5 / 6000 & 7xxx3D steht nix im Wege ... jetzt erstmal die Early Adopter abwarten, und dann zuschlagen ....

https://youtu.be/4esIWWp0Aew
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[FtN|GT] Die Happy
Geschäftsmodell
Beiträge: 2830
Registriert: 10.04.2005, 17:51
Wohnort: Aachen

Re: BF1 Hardware

Beitrag von [FtN|GT] Die Happy » 28.02.2023, 09:10

jo hab ich auch gesehen.

wobei für nur spiele wohl der 7800X3D besser sein dürfte als der 7950X3D
zumindest bei Preis/Leistung.
also da würde ich noch warten bis die raus sind.
Take my love, take my land / Take me where I cannot stand / I don't care, I'm still free / You can't take the sky from me /
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Ausdrucken, Laminieren, Einrahmen und behalten

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 28.02.2023, 09:53

ich habe keine Eile, ich warte erstmal die "Early Adpoter" und auch den 7800X3D ab, obwohl mich der 7950X3D schon schwer überzeugt, da er in gesamter Bandbreite oben auf ist bei 1/3 des Stromverbrauchs gegenüber seinem Intel Konkurrenten die 13900K.

Der 7950X3D hat 16 Kerne 32 Threads, ist in Spielen im Schnitt 5% schneller bei Intel, und auch in anderen Anwendungen oben auf. Sei es die, die Takt abhängig sind oder die, die vom Cache profitieren. Und wie gesagt, dabei den traumhaften Stromverbrauch. Das spart abgesehen vom Strom auch den Aufwand die CPU bzw. das System zu kühlen.

Ja die CPU ist jetzt gerade teuer und das System mit Mainboard sowieso, wenn ich hier aber investiere - dann eh wieder langfristig. Der 7950X3D ist eine universell gute CPU, mit der man in allen belangen lange Ruhe hat. Da ungwünschte Übertaktung von den Herstellern quasi abgeschafft wurde, brauche ich da auch kein Augenmerk mehr drauf zu legen und eine schwächere CPU zu holen, um diese zu übertakten .....Leider, das mache ich seit über 20 Jahren ...

Das Beste an der CPU ist, Intel muss wieder reagieren - das letzte mal hatten wir so eine Situation mit Intel und dem Pentium 4. Hoher Takt, extreme Abwärme und AMD hatte mit dem AthonXP die Nase vorn .... und das so lange, bis Intel seine PIII Technologie wieder rauskramte und damit die Core Generation entwickelte.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Thufeist
Geschäftsmodell
Beiträge: 157
Registriert: 13.02.2012, 21:44

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Thufeist » 10.03.2023, 02:24

Ich habe mir kurz nach Release der Ryzen 7000 Serie nochmal ein Upgrade für meine AM4 Plattform in Form eines Ryzen 7 5800X3D für 359€ gegönnt und bin mega zufrieden damit.
Der Cache holt einfach soviel raus und zusammen mit meiner RTX 4070 Ti kann man die Details immer alle schön hoch knallen + Raytracing und sowas.. :)
Zumal man sein Mainboard nicht tauschen braucht, wenn man schon AM4 hat.. :)

Bei den 7000er würde ich definitiv auf den 7800X3D warten.. das der als letztes heraus kommt, ist von AMD auch einfach nur gewolltest Upselling.
Gibt ja schon einige simulierte Benchmarks, wo der 7800X3D simuliert wird und in Games macht das keinen unterschied ob man 8/16, 12/24 oder 16/32 Kerne/Threads hat..
Daher würde ich definitiv noch warten.

Oder eben, wenn man z.B. selbst auch noch auf die AM4 Plattform setzt sich den 5800X3D holen, den man momentan für knapp über 300€ bekommt.
Der reicht dann auch locker die nächsten Jahre aus.
Das tolle an der 3DVCache Geschichte ist, das die aufgrund des hohen Caches auch keinen schnellen Ram brauchen.
DDR4-3200 vs DDR4-4000 macht beim 5800X3D quasi keinen Unterschied.

Was mich bei der 7000er Serie stört sind die teuren Mainboards.
Klar, da sollen demnächst dann die A620er kommen, die dann aber auch deutlich weniger Ausstattung haben und meist mATX sein werden.
Bei AM4 kann man mit dem passenden Bios sogar noch Boards mit 300er Chip für den 5800X3D verwenden..
Ich selbst habe auch "nur" ein B450 Board..

Benutzeravatar
[FtN|GT] Die Happy
Geschäftsmodell
Beiträge: 2830
Registriert: 10.04.2005, 17:51
Wohnort: Aachen

Re: BF1 Hardware

Beitrag von [FtN|GT] Die Happy » 10.03.2023, 08:56

mit dem Ryzen 7 5800X3D liebäugle ich schon häufig. aber bisher laufen die sachen, und ich bin nicht sicher wo ggf. der flaschenhals dann bei mir liegt. Mit nem Ryzen 5 3600 und ner R5700XT
ist das wohl start von spiel zu spiel abhängig.
daher wenn ich was upgrade lieber das ganze system, in der hoffnung das es noch lange genug reicht bis die GPU preise wieder vom mond zurück sind.

beim stöbern hab ich bei mindfactory ziemlich gutes Angebot gefunden was zumindest die preise der AM5 Mainboards + CPU auf ein gutes level bringt.
https://www.mindfactory.de/DAMN/backgro ... ction_1031
leider sind in den combos keine X3D CPU enthalten.
Take my love, take my land / Take me where I cannot stand / I don't care, I'm still free / You can't take the sky from me /
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Ausdrucken, Laminieren, Einrahmen und behalten

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 07.04.2023, 17:56

so der 7800X3D ist erhältlich und die neue Referenz unter den Gaming CPUS

https://www.gamestar.de/artikel/amd-ryz ... 92393.html

Überlege trotzdem noch etwas zu warten und dann den 7950X3D zu nehmen, mit dem bin ich auf lange Sicht denke ich besser unterwegs.

Oder den 7800X3D nehmen und dann irgendwann aufrüsten.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[FtN|GT] Die Happy
Geschäftsmodell
Beiträge: 2830
Registriert: 10.04.2005, 17:51
Wohnort: Aachen

Re: BF1 Hardware

Beitrag von [FtN|GT] Die Happy » 11.04.2023, 10:08

sofern du das ding nur zum daddeln nutzt ist der 7800x3d deutlich die besser Wahl als der 7950x3d. weniger Strom verbrauch und du hast nicht das problem mit das Anwendungen ggf. nicht wissen welche cores sie benutzen sollen.
edge cases bei spielen wo die leistung des einzelnen cores wichtiger ist als der 3d cache gibt es aber das macht sich eher bei produktiv Sachen bemerkbar.
dafür dann 300€ mehr bezahlen macht keinen sinn in meinen augen.
der 7900x3d ist raus weil er in beidem schlechter ist da nur je 6 cores.

je nach Ansprüchen (vor allem pcie 5 anbindungen) sind die neuen A620 (~100€) boards ein schnäppchen. die kommen gerade frisch aufm mark, wobei mann da gucken muss das der 7800x3d auch unterstützt wird. machen ggf. nicht alle.
DDR5 speicher ist auch so günstig wie nie.

damit macht sich imho AM5 von uhh die plattform ist teuer, der ram ist teuer und die CPUs sind zwar gut aber ...
zu wenn du dir was neues kaufst ist dann ist AM5 + der 7800x3d die beste wahl. Sofern du das "neuste" haben willst.

alternativ gibts für kleineres geld immer noch den 5800x3d auf AM4 der immer noch weit oben mitmischt.

vor allem im preis/leistung und Strom/leistungs bereich ist der 7800x3d fast unschlagbar.

ist hab benchmarks gesehen da verbaucht das top model von intel 200W mehr als der 7800x3d bei gering mehr leistung. das ist sicherlich nicht immer so aber ein schönes beispiel.

ich hoffe damit kommt was bewegung in den markt.
Take my love, take my land / Take me where I cannot stand / I don't care, I'm still free / You can't take the sky from me /
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Ausdrucken, Laminieren, Einrahmen und behalten

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 11.04.2023, 16:09

Beim Board werde ich nicht sparen und denke werde ich ein 670e oder 650e von Asrock oder ASUS nehmen, Speicher wird es sicherlich 6000er CL30

G.Skill Trident Z5 DDR5-6000 BK C40 DC - 32GB

Bei der CPU gebe ich dir Recht , da ist der Aufpreis zum 7950x3d zu hoch und es wird dann "nur" der 8 kerner 7800x3D. Vorteil, ist halt man kann die Plattform ja später weiter aufrüsten.

Siehe all die jetzt nach Jahren auf den 5800x3d aufgerüstet haben, das finde ich einen extremen Vorteil bei AMD. Aber noch habe ich keinen Stress .....
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
KidStealth
Geschäftsmodell
Beiträge: 527
Registriert: 15.10.2002, 19:07
Wohnort: Ansbach, Mittelfranken

Re: BF1 Hardware

Beitrag von KidStealth » 11.04.2023, 22:52

Roland von Gilead hat geschrieben:
11.04.2023, 16:09
Siehe all die jetzt nach Jahren auf den 5800x3d aufgerüstet haben, das finde ich einen extremen Vorteil bei AMD. Aber noch habe ich keinen Stress .....
Vom 1800XT auf 5800X3D ist aber auch ein gewaltiger Unterschied :wow: (gut, die 6950XT tut ihr übriges :D )

Board behalten, Speicher behalten... hab zwar nur PCIe3.0, aber momentan reichts für mich dicke...
Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2023, 13:54

genau .... deswegen setzte ich auf ein gutes Board und schnellen Speicher.
CPU wird dann irgendwann mal getauscht und ich denke im ersten Step tatsächlich der 7800x3D .

Vielleicht gibt es dann irgendwann nicht 16 Kerner wo alle Kerne schnell laufen und mit dem 3D Cache angebunden sind.
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[FtN|GT] Die Happy
Geschäftsmodell
Beiträge: 2830
Registriert: 10.04.2005, 17:51
Wohnort: Aachen

Re: BF1 Hardware

Beitrag von [FtN|GT] Die Happy » 12.04.2023, 14:21

oder in höherere tackrate
da der 3D speicher wohl sehr sensible für spannung und hitze ist wird die CPU deutlich langsamer betrieben also ohne.
übertakten ist da auch nicht drin.

wenn höherer tackt kommen sollte dann nur ab werk.
Take my love, take my land / Take me where I cannot stand / I don't care, I'm still free / You can't take the sky from me /
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Ausdrucken, Laminieren, Einrahmen und behalten

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 12.04.2023, 16:30

jo mein ich ja, der Boost Takt beim 7950x3d bezieht sich wohl nur auf die 8 Kerne ohne 3D Cache!

Ryzen 9 7950X3D Ryzen 7 7800X3D
Cores/Threads 16/32 8/16
Boost clock speed 5.7GHz 5GHz
Base clock speed 4.2GHz 4.2GHz
Cache (L2 + L3) 144MB 104MB
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 10.05.2023, 19:46

ich warte weiter erstmal ab, das Thema abrauchende Prozessoren schreckt mich ausserdem ab .... dazu habe ich momentan überhaupt keine Zeit ein System aufzusetzen, ich denke das wir ein Thema für den Winter!

https://www.hardwareluxx.de/community/t ... n.1337350/
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Roland von Gilead
verdammt coole sau
Beiträge: 13202
Registriert: 02.07.2003, 20:05
Wohnort: wo die Kühe wilder als die Frauen sind !
Kontaktdaten:

Re: BF1 Hardware

Beitrag von Roland von Gilead » 01.09.2023, 14:25

der 7950x3D wird auch billiger -
heuer 639€ inkl. Starfield


https://www.mindfactory.de/product_info ... 81122.html

seit release schon 100€ nach unten!

der 7800x3d aber auch schon ab & an bei 370€ also auch 100€ günstiger seit release ....

Aber zur Zeit keine Zeit .......
[fullalbumimg]804[/fullalbumimg]
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
[FtN|GT] Die Happy
Geschäftsmodell
Beiträge: 2830
Registriert: 10.04.2005, 17:51
Wohnort: Aachen

Re: BF1 Hardware

Beitrag von [FtN|GT] Die Happy » 04.09.2023, 08:22

ich wart grade noch auch die review von den neuen Rx7800/7700 XT.

wenn die was taugen werde ich wahrscheinlich zugreifen. Mein System ist jetzt 4 Jahre und hat bei neueren titeln hier und da nicht mehr genug Puste um selbst auf mittel noch genug zu liefern.

wird dann wahrscheinlich ne RX7800 XT + Ryzen 7 7800X3D.

Mainboards sofern man etwas Anspruchsvoller ist (genug M2 slots und Sata Anschlüsse) sind leider immer noch ~ 200€ und meist alle mit für mich nutzlosen WLAN/Bluetooth Controller. Das sind meist 20-30€ mehr die ich nicht brauche. Da das passende finden wird wohl am längsten dauern.
Weil ich hab im moment 7 Physiche Laufwerke, 2x M2, 2x Sata SSD, 3x Sata HDD
Wahrscheinlich muss dann eine der HDD dran glauben aber die ist eh nur ein Überbleibsel 1 TB. Wird dann ggf. mit PCIE erweiterungskarte mit ner weiteren M2 ersetzt.
Take my love, take my land / Take me where I cannot stand / I don't care, I'm still free / You can't take the sky from me /
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Ausdrucken, Laminieren, Einrahmen und behalten

Antworten